1752/19: Positionen: Los komm, wir sterben endlich aus… – Regel Nr. 1: Wer nicht spinnt, der nicht gewinnt.

Im schwatten Schatten der #Ärztestab #Äskulap #Schlangstab

Im schwatten Schatten der #Ärztestab #Äskulap #Schlangenstab (aufs Bild klicken)

Rod, Die Ärzte und „Wall Of Sound“


die ärzte – ABSCHIED (Vegan)

ABSCHIED

Ich weiß nicht mehr, ob’s Kabul war-
oder vielleicht in Kandahar
ein weiser Mann, er sprach zu mir
und was er sprach, verrat ich dir …

Manchmal ist es einfach Zeit, zu gehen
doch wenn der Tag gekommen ist, sagt niemand dir bescheid
ich weiß, es fällt dir schwer, das einzusehen
und traurig fragst du mich: ist es denn wirklich schon so weit?

– ich sage dir: wir haben hell geleuchtet
und vieles, was wir taten, hat Bestand
man wird sich lange noch an uns erinnern,
du musst jetzt stark sein, hier – nimm meine Hand:

Los komm, wir sterben endlich aus
denn das ist besser für die Welt
der letzte Drink, der geht aufs Haus
unsere Stunden sind gezählt

alles ist besser, als ein weiterer Tag
an dem wir den Planeten ruinieren
los komm, wir sterben endlich aus –
was Besseres kann der Erde nicht passieren

Wir fragten den Computer nach der Lösung
für unser ökologisches Problem
K.I. empfahl uns schleunigste Verwesung
damit wenigstens die Tiere überleben

die Elefanten werden uns danken
und bald wächst über unsere Städte Gras
und all das schöne Geld in all den Banken
das nehmen sich die Ratten dann zum Fraß

Los komm, wir sterben endlich aus
denn das ist besser für die Welt
der letzte Pogo ist getanzt
der letzte Baum ist bald gefällt

das Anthropozän muss zu Ende gehen,
ich bin mir sicher: Darwin wäre entzückt
los komm, wir sterben endlich aus –
vielleicht kommen die Dinosaurier dann zurück …

Weiterführend

* Der neue Song der Ärzte ist kein Fiasko

1751/19: Video: Nina hat Ernst gemacht – Sie gibt uns ihre Missestaten – Misirlou (Dick Dale) vocalized version (Lied des Tages)

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)

An Euren Taten soll man Euch messen, Missus.

 

Sail away tomorrow: Und der Mind isso „blown up“ und hustet sich die Seele wund: Und Antonioni filmt die ganze Sauerei (Bild oben).

Die Kunstmätresse des Kultivierten Nina Ernst singt Misirlou (Dick Dale), aber wie soll der denn bei dieser Version noch in Peace rippen?

Unmöglich da noch ruhig zu bleiben. Varrügter iss nur noch Nina Hagen, die Goldschamanin der Unerbittlichkeit.

Nina macht Ernst. Ich hab es zuerst berichtet. Sie haben ganz einfach Instrumente übereinander geschichtet.

Diese Potentaten. Was hören sie denn jetzt in Pjönjang? Funk?

1745/19: Video: Grossstadtgeflüster – „Neue Freunde“

Grossstadtgeflüster Icon (klein)

Grossstadtgeflüster Icon (klein)

„NEUE FREUNDE“ ist die 2. Single vom neuem Album „Trips & Ticks“ (VÖ 12.07.2019) Hier vorbestellen → https://gsgf.lnk.to/TripsTicks Produktion + Regie: GSGF & Urban Tree Media

Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt, ist es besser, viel besser als man glaubt. Tief im Westen! (Herbert Grölemeier, Bochum)

Alle Angaben beziehen sich auf den ersten Blick direkt aus Berlin, und aus dem Geflüster der Berliner direkt abgeleitet.

Von Hamburg oder Mannheim aus oder von München, bzw. Rheda Wiedenbrück sieht die Sache anders aus. Dort haben sie nicht dies badenden Brandenburger Hühner und so eitle, possierlich gockelnde, durch und durch maskuline Feuerhäupter wie Donald Trump. Der Hahn, der Hahn, die Wasserhähne.

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Wie man am Beispiel von Großstadtgeflüster sieht. Da kann ja jeder kommen.

Sehr schön. Die Tour läuft.

Weiterführend