1742/19: Lied des Tages: Es ist nie zu spät, in einer Sache falsch zu liegen. – Hey Man: Herzlichen Glückwunsch, Karl Schloz!

(Aufs Bild klicken!)

Text & Music Copyright 2011 Karl Schloz
Produced by Guy Sternberg, Lowswing Studio Berlin
Mastered by Darius van Helfteren, Amsterdam Mastering, Amsterdam
Karl Schloz-vox and guitars
Michael Kersting-drums
Ralph Grässler-bass
Mr. Unknown–piano and wurlitzer
Guy Sternberg-sound design

Karl Schloz (* 15. März 1971 in St. Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer, in Deutschland lebender Studio- und Jazzgitarrist.  It´s never too late (to be wrong). Karl Schloz, seit vielen Jahren in Berlin: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag.

Bleib wie Du bist: Nicht nur ein unglaublich guter Musiker, sondern auch ein durch und durch netter, freundlicher Mensch, der an vielen tollen Projekten mitgewirkt hat und auch künftig der Berliner Musikszene als leuchtendes Beispiel für einen Musiker erhalten bleibt, der seinen ganzen Reichtum in den Dienst dieser wichtigsten Sache der Welt stellt: Die beste Musik.

Ich habe nie mit einem besseren Gitarristen gespielt und Musik gemacht, die Ehre gehabt, einen guten Musiker begleiten zu dürfen. Vielleicht mit einem Anderen. Das will schon was heißen. Du hast musikalisch die Mütze auf. Anders als die Men without Hats. With or without You? With! Unbedingt. Feiere und lass dich feiern, Karl.

Yours Tommy

Weiterführend

* Chest Fever by Karl Schloz Basement Band

1793/19: Nachruf: Keith Charles Flint (17. September 1969 – 4. März 2019) #TheProdigy

Kerze #Trauer

Kerze #Trauer

Keith Charles Flint ist ein englischer Sänger, Musiker und Tänzer. Bekannt wurde er vor allem als Sänger und Tänzer der Band The Prodigy. Flint spielte Vocals auf den beiden ersten Singles von The Prodigy’s – „Firestarter“ und „Breathe“ -, die 1996 veröffentlicht wurden.

Ruhe in Frieden, Keith Flint.

1784/19: Audio-Paparazzi: Joe Kucera + Simone Reifegerste – Eleanor Rigby

Joe Kucera (© Gudrun Arndt, 2010)

Joe Kucera (© Gudrun Arndt, 2010)

02.02.19 - Grab Eddie, Gosen, Brandenburg #Erinnerungen

02.02.19 – Grab Eddie, Gosen, Brandenburg #Erinnerungen

..


Simone Reifegerste Trio – Eleanor Rigby (extern)

..

Das vielleicht am rücksichtslosesten gespielte Stück aller Zeiten könnte im Grunde genommen Eleanor Rugby heißen. So ist es aber nicht: Aus der websitenen Kategorie „Kuhle Kovers“ das Beatles-Stück Eleanor Rigby, dargeboten von Simone Reifegerste, Joe Kucera und Chris Szachnowski – ja, es ist eine Freude zum kurz mal innehalten, besinnlich sein, oder?

Ich widme dieses kleine Audioschnitzel meinem großen, verstorbenen Freund Eddie, den am 02.02.19 zur letzten Ruhestätte zu begleiten eine persönliche Herausforderung gewesen ist. Eddie verstarb mindestens 25 Jahre zu früh am meistens tödlichen Bauchspeicheldrüsenkrebs, eine fiese Fisimatente. Mir fehlen die griffigen Worte: Ruhe in Frieden, großer, verstorbener, ja geliebter  Freund, ich werde jetzt in einer schmerzlichen Lücke leben, so lange ich noch kann.

Krebs ist ein Arschloch. Hört ruhig rein in die Tonträger von Joe Kucera (verlinkt unten). Joe hat früher regelmäßig gemeinsam mit Pete Wyoming Bender gespielt. Wir berichteten. Mit der Suchfunktion dieser Website findet Ihr weiteres Material bei Interesse.

Du weißt, ich liebe das Leben.

Weiterführend