1631/17: Video: Triosence ft. Sara Gazarek – When Christmas comes around #Tageslied


Triosence ft. Sara Gazarek – When Christmas Comes Around

„When Christmas Comes Around“ ist ein von Triosence selbst geschriebener Weihnachtssong. Aufgenommen wurde er mit der amerikanischen Sängerin Sara Gazarek, die auch auf Triosence‘ neuem Album „Where Time Stands Still“ zu hören ist. „When Christmas Comes Around“ ist nicht auf dem Album enthalten und erscheint nun als Single. Auf der Single befinden sich noch drei weitere neue Songs („Only Friends“, „Only One Evening“ & „Mimi’s Postcard“). Bernhard Schüler (Piano) Ingo Senst (Bass) Stephan Emig (Drums) Sara Gazarek (Voice) Musik: Bernhard R. Schüler Ein Video von Andrea Kühne & Benjamin Viethen, ausgezeichnet mit dem Dr. Hans Hoch Medienpreis 2012 sowie dem Medienpreis der Digitalen Wirtschaft Schleswig-Holstein in der Kategorie „3D-Animation/Motion Graphics“. (Klappentext zum Video, aus dem Jahre 2010)

Nu iss ja Weihnachten vorbei. Und überhaupt: Man sagt dem Jazz inzwischen eine gewisse Zeitenlosigkeit nach. Das schärft den Blick für die wesentlichen Aufgaben, die vor uns liegen. Bis 31.12. wird die Spezialistengruppe:Musikerwitze auf facebook 25.000 Mitglieder haben, soviel ist sicher. Weihnachten wurde überstanden, und gleichwohl haben die Menschen die Früchte ihrer Süchte geerntet. Erst hat man es ausgelebt, dann haben sie ausgelebt. Leberzirrhose, hoher Blutdruck, Nikotinabusus, weswegen viele namhafte Musiker nur 65 oder weniger wurden. Wer weiß das Geheimrezept zum länger Leben der Kurden? Vögelfutter: Zubereitung eines Essens, mit dem ein Koch die Absicht ins Kalkül zieht, sie so sehr zu becircen, dass sie nun wiederum nicht anders kann. Danach. – Vogelfutter ist Pickware. Vögelfutter hingegen…

Jetzt erst können wir also bedenkenlos solche Lieder nochmals abnudeln. Ein sehr anhörbares Stück Weihnachten. Apropos Nudeln: Die Leibspeise vieler Musiker in Gruppenformationen ist wohl auch 2017 noch immer aus Erträgnisgründen Bandnudeln gewesen.

1630/17: Video: Spielman in Bad Company – The Surest Way To Die (Live im Columbia Theater, Berlin)


Spielman in Bad Company – The Surest Way To Die (Live im Columbia Theater, Berlin)

 

Am 20.12.2017 veröffentlicht
Sweet Songs For The Dying — CD: http://amzn.to/2pciYnO Sweet Songs For The Dying — Amazon.de: http://amzn.to/2qKJiX2 Sweet Songs For The Dying — iTunes: http://apple.co/2m8zu7Z Sweet Songs For The Dying — Spotify: http://spoti.fi/2q5QsJm Sweet Songs For The Dying — Deezer: http://bit.ly/2qGzvCf Im November 2017 hat unser Freund Andreas Kümmert Spielman In Bad Company als Support Act mit auf seine Tour genommen. Im Columbia Theater in Berlin haben wir dieses Video gedreht. Viel Spaß damit! Sweet Songs For The Dying! Label: contact@urbantreemusic.de Press: daniela.siemon@der-promotor.de Artwork: Arne Teubel (Die Kommune) Booking: Felix Hackmann – felix@fourartists.com Supported by: Audio Technica (Urban Tree Music / Believe Digital) Ron Spielman / Gitarre & Gesang Joh Weisgerber / Bass Uwe Breunig / Schlagzeug Werner Goldbach / Keyboards Video: Urban Tree Media Grafik: Arne Teubel von Die Kommune
Ansehen, hören, staunen.
Begreifen.

1629/17: Video: Himmel voller Geigen – Robert Gläser

Arschgeige

Arschgeige


Robert Gläser – Himmel voller Geigen (Offizielles Video)

Am 24.12.2017 veröffentlicht
It’s only Rock’nRoll!

Liebe Fans, Freunde/innen, zum Fest der Liebe, gibt es ein neues Trash Video aus dem 2018 erscheinenden neuen Album von Robert Gläser!
It’s only Rock’nRoll!
www.robertglaeser.de
Robert B bedankt sich herzlich bei:
Nino Zuunami, Dominika Diaz Alonso, Stefan Henning, Dave Anania, Thomas Wolfram, Mathias Künder, Frank Engelmann, Julia Kielpinski, Takis Mitsidis, Simon Allert, Big Joe Stolle, Jörg Weisselberg, Ryan Hoyle, Daniel Hassbecker, Jonas Fehrenberg und Marie Antoinette Berlin!

Weiterführend

* Stille Nacht, heiliger Bimmbamm: In dieser Nacht

1627/17: Video: Jeff Buckley hat den Song auch nicht besser gekonnt, aber das war viel, viel besser als von Cohen! Volle Kanne Buskohl!

Yvonne Ambrée, Quasimodo (mit Power Unit) - 03. April 2010

Yvonne Ambrée, Quasimodo (mit Power Unit) – 03. April 2010


Ape. ‚2001: A Space Odyssey‘ / Dawn of man

But you don’t really care for music, do you?
It goes like this, the fourth, the fifth
The minor fall, the major lift
The baffled king composing hallelujah

Operation Bildungslücke: Ich habe vom Daniel Cohn-Bendit nicht viel gewusst, Zeit meines Lebens, und ganz zu schweigen von Leonard Cohen.

Allenfalls was Cohen über Suzanne sang, aber das war mir zu weichspülerisch. Dann sah ich sie, im Jahre 2010, sie performte mit einer Band namens Power Unit, in der auch die großartigsten Bläser der Stadt ins Horn tuten. So stand sie vor mir, wie im obigen Foto zu sehen ist, und ich verschoss mich gelinde gesagt in ihren Unterarm. Under her arm, she got it under her skin, drauf ein Satz gepikert: „The baffled king composing halleluja.“ Es riss mich, und zwar hin. Ich habe ihr dafür einen Artikel geschrieben, der meine Erinnerungen für immer mit ihr verbindet und noch heute weiß ich, wo ich sie weltweit finden kann, wenn mir danach ist. Yvonne muss man sich in der Dimension vom Cohen denken. First they took Brooklyn, NY, but then they Take Berlin. Danke, Yvonne, das habe ich verstanden.

Danke, Yvonne, für die Erinnerungen. Früher ist sie auch mit eigenen Stücken in Deutschland viel aufgetreten, das ist viel weniger geworden, seit sie übern Teich watete: Y. walking on the water.

Einer, von dem ich auch ganz große Stücke halte, sagt man das so?, ist Max Buskohl. Das hat aber eigentlich weniger mit seinen Eltern zu tun, zu denen väterlicherseits einer der umwerfensten Gitarristen Deutschlands weltweit gehört: Carl Carlton. Der Mann ist für mich ein deutscher Inbegriff für einen undeutschen, ja kosmopolitischen musikalischen Weltbürger Deutschlands. Mit einer Dependance auf Malta. Vielleicht ein Musikmalteser?

Weiterlesen

1626/17: Video: Lenard Streicher – Heut Nacht (Official Video)


Lenard Streicher – Heut Nacht (Official Video)

Lenard Streicher – Heut Nacht (Official Video) mit Antje Rietz Album „Rockabilly Baby“ https://www.facebook.com/lenard.strei… http://www.amazon.de/Rockabilly-Baby-…

Jahrgang 1966, in Berlin geboren.
Spielt ab dem 5. Lebensjahr Klavier und dem 12. Lebensjahr Gitarre.
Mit 13 Jahren erste Band The Creepers. Erste eigene Songs entstehen.

(Aus: Vita, Homepage Lenard Streicher, hier)

Küss mich nochmal, bevor Du gehst. Heut Nacht. – Sag mal, renovieren die jetzt etwa das Yorckschlösschen? – Wieso das denn? Das wär doch der Tod des Ambientes, oder? – Na, ich hab gelesen, die haben jetzt nen Streicher da?

Lenard Streicher hat mit Antje Rietz auf seinem Album „Rockabilly Baby“ darüber nochmal ganz anders nachgedacht.

Das Lied des Tages auf blackbirds.tv

Weiterführend

1625/17: Video: B3 – Shir’s Dream (Official Music Video) – Das Lied des Tages auf blackbirds.tv

Serie: B3 Live @A-Trane 06.05.16

Serie: B3 Live @A-Trane 06.05.16


B3 – Shir’s Dream (Official Music Video)

Download B3’s new album on iTunes: https://itunes.apple.com/de/album/get… Facebook: http://www.facebook.com/B3Berlin, Website: http://www.b3-berlin.com b3 is: Andreas Hommelsheim (Hammond B3, keys) Ron Spielman (voc, g) Chris Krauss (b) Lutz Halfter (dr) Film by GoodBY Production http://www.facebook.com/goodbyproduction © 2017 Blackbird Music http://www.blackbird-music.de

Sommer, Sonne, Strand. Big Big Karibik!

Pferde reiten. Shir’s Dream ist dabei der Tochter von Andreas Hommelsheim gewidmet.

Am Ende des Videos geht es zurück nach Berlin zu einem Auftritt im A-Trane.

Limitiert bis zum 22.12.17 kann man im Shop der Band drei CDs der Band erwerben für 29,95 €.

Ist denn schon Weihnachten? – Heute das Lied des Tages auf blackbirds.tv

Weiterführend

 

1624/17: Video: Investigatives Geheimvideo vom Making of von Anna-Marlenes Tagträumen #behindthescenes

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)


Anna-Marlene Tagtraum MAKING OF 2 von 5

 

Am 10.12.2017 veröffentlicht

Jeden Sonntag eine neue Folge vom Making of des Debütalbums Tagtraum
Das ganze Album gibt es hier zu hören/streamen/kaufen:
itunes: https://itunes.apple.com/de/album/tag…
Spotify: http://bit.ly/tagtraumspotify
Und für alle, die dazu gerne was in der Hand haben:
http://bit.ly/tagtraumamazon

Folgt mir hier:
https://www.facebook.com/anna.marlene…
http://anna-marlene.de/
http://www.instagram.com/kunstpop_anna_m

(Freiwillige Pflichtangaben eines höflichen Berichterstatters. Quelle: The One & Only AnnaMarlene, auf Youtube)

Wenn diese drei Kammerzofen des guten Gesangs mit Anna-Marlene an den Tagträumen der Sängerin arbeiten, kommt dabei das hier heraus.

Ein lustiges, quirliges behind the scenes, wie Tonträger entstehen. Oft hört man während des Prozesses der Musikwerdung ja gar nicht gleich, dass dabei was Großartiges herauskommt.

Stu-Stu-Studio, ohohhh! Viel Spaß.

(Danke, Ulrike Weidemüller)

1623/17: Video: Robert Gläser plaudert aus dem Nähkästchen seiner musikalischen Genesis

Banner Personen


Robert Gläser – Pressemappe virtuell

Infos & Tourdaten www.robertglaeser.de

Robert Gläser, Bassist, Songreiter, musikalischer Tausendsassa, plaudert aus dem Nähkästchen.

Er kann sich keine bessere Band wünschen.

Seine Phase bei der Münchener Autovermietung Six hat er nach 19 Jahren abgeschlossen, und das war Absicht.

Robert hat mal den besten Berliner Funkbass der Welt gespielt, auf dem Stück Rot von Die Zöllner.

1622/17: Video: Erdmöbel feat. Judith Holofernes – Von der „Hoffnungsmaschine“

This Machine Kills Fascists

This Machine Kills Fascists. (Quelle: Wikipedia, Gitarre von Woodie Guthrie Foto: 08.03.1943)

Gastbeitrag

Autor: Björn Casapietra

Etwas seltsames passiert gerade.

Bin durch Zufall auf diesen neuen Song, auf dieses Video gestoßen.

Eigentlich haben FB-Freunde von mir es gepostet um sich darüber lustig zu machen. „Fremdschämen“, „peinlich“, „wenn ZEIT-Redakteure singen“, „Gutmenschenlied“, „Lied der Dinkeldeutschen“ – all das war zu lesen.

Nun, da ist auf jedenfall was dran. Die Jungs von der Band Erdmöbel hätten ihre Pulloverauswahl bestimmt überdenken sollen.

Aber etwas anderes passiert mit mir. Nachdem ich zuerst auch so dachte, hat mich dieser Song so dermaßen in seinen Bann gezogen… ich weiß nicht, wann mir das zum letzten mal passiert ist. In den vergangenen Tagen hab ich dieses YouTube-Video unzählige Male aufgerufen. Gestern im Tourbus auf der Rückfahrt von unserem Konzert bestimmt alleine 8 mal. Und das erste was ich heute morgen nach dem Aufwachen tat, war nach diesem Video zu suchen und es anzuschauen.

Weiterlesen

1621/17: Video: Chick Corea Trio @Tchaikovsky Hall „Spain“ 15.05.17 Moskau – Chinesen, Griechen, Spanier ….und 1.500 Moskowitzen!

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)


Chick Corea Trio @Tchaikovsky Hall „Spain“

Die Redewendung „Das kommt mir spanisch vor“ besagt, dass jemandem ein Sachverhalt unverständlich oder seltsam erscheint. Möglicherweise stammt sie aus der Zeit, als Karl V., der seit 1516 spanischer König war, 1519 auch deutscher Kaiser wurde. Das spanische Hofzeremoniell war bis dahin in Deutschland bzw. am deutschen Hof wenig bekannt und wurde zum Teil als unerhört empfunden. Im Simplicissimus findet sich folgender literarischer Beleg: »Bei diesem Herrn kam mir alles widerwärtig und fast spanisch vor …« Das spanische Gegenstück zu dieser Redewendung lautet »esto me suena a chino« – „das kommt mir chinesisch vor“, was aber seltener gebraucht wird als die deutsche Version. Zu finden ist auch die Variante »es como si me hablaran en chino«. Auf Englisch lautet der Spruch „That’s Greek to Me“ – „das kommt mir griechisch vor“. Allerdings meint man damit nicht, dass einem etwas eigenartig vorkommt, sondern, dass man gar nichts versteht (was eher dem deutschen „Ich versteh nur Bahnhof“ entspricht). Die englische Version stammt aus dem Mittelalter und wurde von William Shakespeare in The Tragedy of Julius Caesar verwendet: but those that understood him smiled at one another and shook their heads; but, for mine own part, it was Greek to me. (Auszug aus der Deutschen Wikipedia)

Ungespielte Bremsfreude.

Bzw. ungebremste Spielfreude.

Chick Corea bringt 1.500 Moskowitzen das orale Chorale bei. Niemandem kommt das spanisch vor. Bei der Gelegenheit räumen wir mit einem Fakebegriff auf: Bei Vegetariern handelt es sich nämlich nicht um Mooskauer, wie widerliche Fleischkäuer gern argwöhnen. Handelt es sich um Moskowitzen, so ist dies hingegen ein Kofferwort aus Moskauern und Musikerwitzen. Gute findet man übrigens hier auf facebook.

Wie man sieht, haben alle ihren Spaß. Ein Praliné der modernen Jazzmusik, hochästhetisch.

Ungeklärt indes bleibt folgendes:

Wie kommt es eigentlich den Russen vor, wenn es uns Deutschen spanisch….?

1620/17: Video: Hannes Wader nimmt Abschied von der Bühne – blackbirds.tv sagt ihm, mein Herz lässt ihn grüßen!

Lehrer Schülerin (gif)

 

Wader sagt Adieu. Hannes Wader, der wohl nachhaltigste deutsche Liedermacher, hat sich nach 50 erfolgreichen Bühnenjahren entschlossen, der Bühne Adieu zu sagen. Im Herbst 2017 tritt der dann 75-jährige zu seiner letzten großen Tournee an, die am 30. November im Berliner Tempodrom endet. (schreibt Prinz Rupi hier)

Der beginnende, bewegende Ruhm jener Ursprungs-Jahre 1965, 1966 und allem was folgte findet seinen Abschluss im Abschiedskonzert am 30.11.17 im Berliner Tempodrom, mit dem Hannes Wader nach 50 Jahren Bühnenpräsenz Abschied von den die Welt bedeutenden Brettern nimmt. Aus Anlass dieses Abschieds sagt blackbirds.tv Hannes Wader nochmals ausdrücklich Danke für alles. Das Eingangsbildchen dieses Artikels symbolisiert das schicksal- und zauberhaft Geahnte der Bedeutung des Waderschen Liedguts. Ziviler Ungehorsam gegen das Establishment, damals noch mit Strumpfhosen, Zöpfen und kleinkariertem bundesrepublikanischem Anstrich.

2013 hat Hannes Wader den Echo Lebenswerk erhalten. Die Laudatio auf ihn hielt Reinhard Mey, hier der Wortlaut der Rede:

„Guten Abend. Ich freue mich, hier zu sein, und dass es darum geht, einen lieben Freund und guten Weggefährten mit einem Echo für sein Lebenswerk zu ehren.

Unsere Weg beginnt in grauer Vorzeit, im vorigen Jahrhundert, wir schreiben das Jahr 1965. Ganz Deutschland stöhnt unter dem Joch amerikanischer Schlager, deutscher Schnulzen und lähmender Tanzmusik. Ganz Deutschland? Nein, ein kleines Häuflein unbeugsamer, zorniger junger Leute lehnt sich dagegen auf. Sie rotten sich zusammen auf einer grünen Wiese vor einer Burg mit Namen Waldeck, singen widerborstige Lieder, die sie selber schreiben und mit denen sie dem Stumpfsinn speienden Drachen der Volksverdummung den Gar ausmachen wollen.

Weiterlesen