1646/18: Lied des Tages: Max Buskohl schwört auf Australien – I Swear (Auskopplung aus: Me And Maar Guitar)

Max Buskohl (Foto: M. Buskohl, Bearbeitung: TTT, 2017)


I Swear – Max Buskohl (Official Video)

Am 07.03.2018 veröffentlicht (Video Carl Tomich – Music Max Buskohl also starring Mark Kowald. Lyrics)
She says I did it, and she ain’t kiddn’ You say I woulda if I coulda but I swear I didn’t Oh baby listen, she aint no kitten Oh I’m a bleedin’ and a pleadin’, look at where Im sittin I swear it’s all a lie, cross my heart and hope to die She lost her marble, not just the one Mistook my blindness for a kindness, so she loaded her guns I fended hard, she almost won Tried all her potions and her motions, I responded to none I swear I’m telling the truth, I ain’t playing with you She tried me sober, drunk and dirty I mean she rubbed me and she dubbed me, and she tore me silly I must admit, she’s quite the lady But looky here – a mirror, see a girl’ a ten times the pretty I swear your all that I need, oh baby don’t you leave So she starts a fire, and the sparks they fly Turns on the scheme machine with fiboline and damn good lies From chat to chatter, from earth to sky She’s got me chokin’ and a strokin’ listing alibis I swear it on my grave, all I did was behave I know you love me, yeah knock on wood N’ so a promise is a promise and my promise is good Don’t need no slack, you understood? Lets stick together, in this weather, like we always should I swear it, look at my lips, they’re missin’ yours to kiss (Link zum Shop von Max Buskohl: klickst Du hier?)

Ich habe jetzt voll Glück gehabt, ich bin ein Meilenstein. Der 500.ste war meiner.

Der Song wird noch zulegen: Ich selbst habe den 500.ten Zugriff gemacht und es hat Klick – nicht ZOOM! – gemacht. Wir sind in Australien, down on the beach, wo man zwischen Portugiesischer Galeere, Seewespe und weißem Hai hindurchschwimmt, um im Strandsand von Giftspinnen angesprungen zu werden. Mensch, Max, Du bist aber auch zu mutig. Und dann mit freiem Oberkörper.

Ich glaube, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen.

Heute das Lied des Tages auf blackbirds.tv: I swear. Und ich schwöre, ich bin nicht unbeteiligt.

Weiterführend

1645/18: Geburtstag: Mark Eins (* 8. März 1956 in Flensburg), deutscher Musiker, Maler und Schauspieler.


DIN A Testbild – Get Started

Mark Eins, gebürtig Mark Christiansen wurde aus einem Flensburger Waisenheim adoptiert als Edmund Brummer (* 8. März 1956 in Flensburg) ist ein deutscher Musiker, Maler und Schauspieler.

blackbirds.tv gratuliert Mark Eins, dem einzigen Berliner, der wie Flensburger ploppt. Apropos: Großartiger Geburtstag, am Weltfrauentag! I’ve got the Power. Schimären vom Ewiggestrigen: Das Politbüro hat inzwischen abgedankt und die Band Kraftklub ausen Osten (Karl-Marx-Stadt) jubiliert: Keine Nacht für Niemand, Chemie, Chemie ya Chemie ya, Chemie yeah – Und er ist immer noch da und wartet nur auf Dich. In Berlin macht Mark Eins sein Ding, egal ob’s die anderen wagen…

Gesundheit, Glück in der Liebe und Musik, Musik. Alles neu. Und was macht der Eingefleischte (Stichwort: Flesh for Fantasy) heute? Richtig: Er sucht den Weltfrauentag der Kannibalen in Zivil im Berliner Tempodrom auf. Aber das macht er nur, wenn er eine sie ist. Zelebriert das Weib!

Weitermachen…

Weiterführend