1318/15: News: In der Hauptstr. 155 gedenken die Berliner David Bowie

icon NEWS news

Banner FotoCredits Joachim Erker, mit Dank

David Bowie ist tot. Die Berliner pilgern inzwischen (Fotos heute Abend vor Ort) zum früheren Wohnhaus von David Bowie. Viele Zeitungen schreiben aus ungenauem Recherchetum Kokolores. Wer wohnte mit wem oder hatte jeder eine eigene Wohnung? Iggy Pop hatte eine eigene Wohnung. Ist ja auch egal.

In der Kneipe singen die Leute, vor dem Hauseingang liegt inzwischen ein Blumenmeer. Nilz Bokelberg wollte auch hinfahren, eine Blume hinlegen und zog genervt wieder ab. Ach wie schön, wenn Helden sterben, dann hat das auch etwas Besinnliches. Also weniger besinnungsloses. Wir denken heute auch an Romy Haag, die in den Siebzigern einige intensive Zeit mit David Bowie verbrachte.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.