1423/16: Video: ‚You will see the light‘ – performed by Jimmy Gee #Berlin #LiedDesTages

_icon.Tageslied

Jimmy.Gee_Banner


Jimmy Gee – You will see the light

Veröffentlicht am 21.06.2016
You will see the light from the album Rock n Soul. August 2016
Jimmy Gee: vocals & guitar,
Eda Schilling: keys,
Oliver Busch: bass,
Leo Sieg: drums.

Wird Rock´n Roll niemals sterben? Man weiß ett nich. Genauer überlegt, hat sich ja schon vieles sehr verändert, ganze Musikgeschmäcker sind im Wandel begriffen. Dass Jimmy zum Regenbogen ging, ist hingegen basierter Standard. Eingeführt von Johannes Mario Simmel, über den Otto Waalkes kalauerte: ‚Du kaufst mir jetzt den Simmel ab, sonst schneid ich Dir ins Ohrläppchen.‘ Apropos läppisch: Jimmy Gee aus Berlin spielt auf eine läppisch anmutende, gewagte Art und Weise Skalen, Chords & Riddims auf der E-Gitarre. Im August 2016 kommt sein neues Album Rock´n Soul, das Video eine Vorabauskoppelung. Nice to view. Public Viewing auf blackbirds.tv. Bisschen satrianesque, was? Und auch wieder nicht: Immer diese blöden Vergleiche. Jimmyesque. Das trifft es ja vielleicht? – Sind die Fans glücklich, nennt man es man es Happy Metal.

Beim Schlagzeug gefällt Acryl und Transparenz, Glasnost viewing. Überhaupt: Fußballfans rufen: „Sssssslllllaaaaaaaaannnnndddddd“, alle Welt denkt an Wikinger auf Island, aber das ist eine ganz andere Geschichte. Wir wünschen dem Album vom Jimmy Gee Erfolg: Das wäre verdient. Die Band und das Produkt macht Spaß. Ice Ice, Baby. Als Lied des Tages ist die Hoffnung des Tages für Island (Sland), aber auch Schland: „You will see the light.“ Padumms. Pofffftttt.

Weiterführend
Rock´n Roll will never die: Homepage von Jimmy Gee

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.