1703/18: Kritik: Es hätte so schön werden können….und es war ein langer Tag der Jugend.

der Kritiker: MRR in jungen Jahren!


UCG (FELIX FAMSN ; FLOYD ; HELENE) – GANZ EGAL (#UCGTAPE)

Am 23.06.2018 veröffentlicht
Gesang:
Helene Hannemann
https://www.instagram.com/helene.hnm/
RAP:
FELIX FAMSN: https://www.facebook.com/felixfamsn/ – https://www.instagram.com/felixfamsn/
FLOYD: https://www.instagram.com/tomfloyd.q313/

MIX & MASTER:
https://www.facebook.com/klusiq/ – https://www.instagram.com/klusiqbeats/

Eigentlich hat es erneut ein schöner Abend werden können. Leider stimmte der Sound nicht. Anders als im hier vorgestellten Stück Ganz Egal, an dem alles stimmt, hat es der Soundmann bei der Veranstaltung in Rheinsberg nicht wirklich drauf und versaut den ganzen Auftritt. Das ist für die Künstler mehr als ärgerlich, auch wenn die Zuschauer die Formation feiert. Man singt hier mit, auch wenn der Gesang nur schwer zu verstehen ist, live.


UCG (PHX UCG & FELIX FAMSN ) – VERSAGER (#UCGTAPE)

FELIX FAMSN
Am 24.06.2018 veröffentlicht

FELIX FAMSN:
https://www.facebook.com/felixfamsn/
https://www.instagram.com/felixfamsn/

PHX UCG:
https://www.facebook.com/phx.ucg/
https://www.instagram.com/phoenix_ucg/

MIX & MASTER:
https://www.facebook.com/klusiq/
https://www.instagram.com/klusiqbeats/

COVER:
https://www.facebook.com/CUBEDZNs/

Wer im Brandenburgischen unterwegs ist und Rheinsberg in der Ostprignitz streift, wundert sich. Für Berliner Verhältnisse sind die Veranstaltungen in einem guten, vernünftigen Maße technisiert, bestens ausgestattet. Die Lautsprecher-Anlagen, die zur Verfügung stehen, sind große. Es fehlt bei Veranstaltungen häufig nicht an guten, großen Anlagen, die eher etwas überdimensioniert wirken. Was aber äußerst ärgerlich ist: Selten werden auch wirklich Könner hinter den Reglern platziert. So war es kürzlich bei der Veranstaltung Rock am Rhin und so ist es auch am 30.06. (gestern) beim „Langen Tag der Jugend“ am Sportplatz.

Am 30.06. haben zwei Lautsprecher-Boxentürme gequalmt. Es steigt weißer Rauch auf. Habemus soundem? Habemus mixem?


UCG (FAMSN ; PHX ; FLOYD) – #UCGTAPE VIDEOSNIPPET (OFFIZIELLES VIDEO)

Soundtechnisch ein Mysterium. Wer Tausende teure Boxentürme durch den weißen Rausch jagen kann, klaut auch kleinen Kindern Bonbons aus dem Mund. Vor UCG spielte die Rheinsberger Band Kaella bravourös mit Gast-Schlagzeuger. Und hängte ein Anti-Nazi-Transparent auf die Bühne. Transparent! Danke.

Wir von der schreibenden Seite der Medaille beschweren uns über die unfaire Behandlung von Musikern, die sich versuchen, den Arsch fürs Publikum abzuspielen. Wir erwarten, dass solche Musiker nicht nur richtig abgemischt werden von fachkundigen Mixxherr’n, sondern auch, dass man ihnen ein gutes Catering und wenigstens eine Anerkennung als Gage gibt. Es reicht nicht aus, zu wollen. Man muss es auch können.

Dafür haben UCG ein, nein mehrere mixtapes fertiggestellt, die hier nun anklickbar anzufahren sind.

Wie hieß das: Die angefahrenen Schulkinder und ihr verwichstes Schnüffeltuch.  Bzw. die abstürzenden Brieftauben. – Fuchs, Du hast das Hirn gestohlen. Gibbes wieder her: Nie wieder Pegida!

Weiterführend

01.07. – 12.10.18: 326 Abrufe dieses Artikels (bei YouTube: 456 Abrufe)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.