1720/18: Video: Ich bedauere manchmal, keinen richtigen musikalischen Standpunkt zu besitzen, aber vielleicht ist #Knorkator ja einer? Keiner von vielen, offen gesagt.

#Knorkator #Diskographie

#Knorkator #Diskographie Stand 09.09.18

Tonträgerkäufe - Support Your Musician Hereos

Tonträgerkäufe – Support Your Musician Hereos


DANCE VALLEY FESTIVAL
Nathan’s crazy dance moves at dance valley!

„Geh aus dem Weg, du Arschgesicht, eh Mann, du stinkst nach Klo, gib lieber auf, das schaffst du nicht, und nun zurück in den Zoo.“

Ich bedauere es manchmal.

Ich kenne viele Menschen, die einen eindeutigen musikalischen Background besitzen.

Sie sind in der Lage zu lieben und zu hassen. Das macht das Leben einfach.

Bei mir ist es vollkommen anders.

Anders als andere Menschen würde ich nicht nach Wacken fahren und mir tagelang Heavy Metal geben. Mal ganz abgesehen davon, wie lächerlich diese Attitüden sind, wie die von Ronny James Dio (RIP) einer Pommesgabel. Headbangen: Das ist ja fürchterlich. Allerdings treten in Wacken auch Knorkator auf. Das bringt mein System der Ablehnung ins Wacken.

Es gibt Menschen, die können richtig gut zu Musik tanzen und niemand würde erwarten, dass sie es auf diese Weise täten. Nathan, der Mann mit dem YouTube-Kanal (Link ist unten) ist so ein Mover. Der hat Moves drauf, und das T-Shirt ist sein Statement: Keine Drogen, kein Alkohol.

Zähne putzen, pullern, ab ins Bett.

REFRÄNG

Die zweite Zeile von diesem Lied
endet mit der Silbe ied
die dritte Zeile hört auf mit eimt
damit die vierte sich darauf reimt
jetzt kommt die Bridge
irgendwas mit itsch
langsam wird es eng
Zeit für den
Refräng
Refräng
Refräng

Warum jetzt noch eine Strophe zwei
der Gag ist doch eigentlich schon vorbei
doch ich hab euch ein ganzes Lied versprochen
und darum wird jetzt nicht abgebrochen
könnt ihr uns sehen
auf der Bühne stehen
eine coole Gang mit einem coolen
Refräng…
Und jetzt kommt der C-Teil
und eigentlich müsste er G-Teil
heißen weil er gar nicht in C ist
sondern in G

Anders als die meisten
können wir uns das leisten
kommen nicht ins Gefängnis
wegen dem
Refräng…

Mir ist das alles schrecklich viel zu viel. Ich komme offenbar nicht vom Kampfstern Galactica.

Mein musikalischer Geschmack kennt insgesamt nur eine Musikrichtung: Gute.

Schlechte, um noch ein anderes Beispiel zu nennen, höre ich gar nicht.

Helene Fischer höre ich gern. Weil ich diese Frau super finde. Eine ganz große des Showgeschäfts.

Und ich mag Knorkator. Die hassen Musik.

Knorkator sind wirklich ganz, ganz freie Menschen.

Man hört es in jedem Stück, an jedem Songtext und in ihrer Musik ist etwas zutiefst Menschliches. Sie gehen mir nicht auf den Keks. Sie sind wichtig, meist, nächst und – mein Gott, wie bist Du denn drauf? Die kindlichen Einschübe jener knorkatorischen Jahre rühren mich als Familienvater von vier Kindern zu Tränen. Ich kann den Spirit spüren, der in diesem Musikmaterial steckt.

Ich erlaube mir nach rund 20 Jahren Pause im Moment wieder mehr Fitness. Dabei ist es Usus, sich die weißen Ohrenplaques (Kopfhörer) einzustecken und Morgen für Morgen einen Albumtitel gezielt anzusteuern. Diese Läufe im Schatten meiner selbst findest Du auf dem Tulipstagram. Followe mir bei Interesse.


Knorkator – Du nich

Du nich

Ich kann 2 Minuten unter Wasser bleiben ohne Luft hol´ n zu müssen. Du nich.
Ich hab nen Abdruck vom Dinosaurier am Strand gefunden. Du nich.
Ich hab zu Hause alle Wände erst Schwarz dann Grün angestrichen. Du nich.
Ich habe über 100 Telefonnummern und Passwörter im Kopf. Du nich.
Ich hab heimlich zum Haus gegenüber eine Seilbahn gebaut. Du nich.
Ich hab n Wellensittich, der, wenn Besuch kommt „Besuch kommt!“ sagt. Du nich.
Ich hab magnetische Piercings, die immer nach Norden zeigen. Du nich.
Ich hab ne waschechte originale Rolls Royce Kühlerfigur am Golf. Du nich.

Ich ja, du nein. Ich groß, du klein
Ich stark, du schwach. Ich toll, du oll
Ich wild, du zahm. Ich flink, du lahm.
Ich yes, du no. Ich Penthouse, du Klo.

Ich hab mir ganz alleine alle Harmonien von Kiss rausgehört. Du nich.
Ich hab vor einer Woche 44 Dollar auf der Straße gefunden. Du nich.
Ich kann mit meinem Fahrrad schneller als du fahr´n. Äh… Du nich.
Ich bin ein direkter Nachfahre von Leonardo da Vincis Koch. Du nich.

Ich bin der viertbeste Kirschkernweitspucker von Köpenick. Du nich.
ich hab n Video von Star Trek 7 mit Regiekommentaren. Du nich.
ich kenne jemanden, der jemanden kennt, der Napoleon kannte. Du nich.
ich bestimme den Todeszeitpunkt einer Wasserleiche am Geschmack. Du nich.

Ich ja, du nein. Ich groß, du klein
Ich Start, du Stopp. Ich Top, du Flop
Ich hoch, du tief. Ich gerade, du schief
Ich reich, du arm. Ich heiß, du nur warm

Ich ja, du nein. Ich Hengst, du Schwein.
Ich Zigarre, du Zigarette.
Ich Stiefel, du Sandalette.

Ich da, du weg. Ich Muskeln, du Speck.
ich hart du weich. Ich bunt, du bleich.
Ich win, du loose. Ich Apfel, du Mus.
Ich right, du wrong. Ich King, du Kong.

Ich tanze, du hinkst. Ich dufte, du stinkst .
Ich schreite, du humpelst. Ich hab Freunde, du nur Kumpels.

Refräng. Support You local musical hereos, Freunde. Ich geh laufen, ein paar Morgen in Brandenburg.

Weiterführend

Tulipanische Empfehlungen #Knorkator

Cover: Ich hasse Musik (2003) #Knorkator

Cover: Ich hasse Musik (2003) #Knorkator

Cover: Das nächste Album aller Zeiten (2007) #Knorkator

Cover: Das nächste Album aller Zeiten (2007) #Knorkator

Cover: Es werde nicht (2011) #Knorkator

Cover: Es werde nicht (2011) #Knorkator

Cover: We Want Mohr (2014) #Knorkator

Cover: We Want Mohr (2014) #Knorkator

Cover: Ich bin der Boss (2016) #Knorkator

Cover: Ich bin der Boss (2016) #Knorkator

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.