366/10: FotoPodcast: Sie waren Ikonen ihrer Zeit, Jimi Hendrix und Uschi Obermaier und beide waren Poster!

Ikonen ihrer Zeit: Jimi Hendrix und Uschi Obermaier

Beklagte sich das Poster:

Treat Me Like A Prisoner
Treat Me Like A Fool
Treat Me Like A Looser
Use Me As A Tool
Waste Me Till I’m Hungry
Lose Me In The Cold
Treat Me Like A Criminal
Just A Shadow On The Wall

(Shadow On The Wall, Roger Chapmann & Mike Oldfield)

Nur mal so: So ungefähr muss man sich viele Wohnzimmerwände von Endsechziger-Jahre-Menschen vorstellen, bevor sie dann erwachsen werden mussten und sich nichts mehr trauten. Die Arbeitsbedingungen von Postern hatten es nicht leicht in dieser Zeit! Gesehen auf muenchenblogger. Schönes Foto: dokumentiert gut „eine Zeit“, die mal war. War!


Place: Ronnie Scott’s Club, 47 Frith Street, London W1, England – Date: September 16, 1970 Jimi Hendrix’s last ever live performance. Hendrix went to see his good friend Eric Burdon’s new band WAR one night and was invited on stage to play guest guitar, he was dead less than 72 hours later. (via Youtube)

War
What is it good for
Absolutely nothing
War
What is it good for
Absolutely nothing
War is something that I despise
For it means destruction of innocent lives
For it means tears in thousands of mothers‘ eyes
When their sons go out to fight to give their lives

(Bruce Springsteen, War) 

War, das ist jetzt wieder. Wikileaks wird angegriffen! Sie versuchen, Wikileaks auszuknocken. Wofür es gut ist? Absolutely nothing, sag it again…!


Bruce Springsteen – Fire – via Youtube

2 Gedanken zu „366/10: FotoPodcast: Sie waren Ikonen ihrer Zeit, Jimi Hendrix und Uschi Obermaier und beide waren Poster!

  1. Pingback: » 465/11: Interview: Wolfgang Niedecken sagt, Rock´n Roll hätte ihn gerettet #Linktipp #Tagesspiegel

  2. Pingback: http://blackbirds.tv – Berlin fletscht seine Szene » 498/11: Linktipps: Von Jimi Hendrix, Beate Uhse, Canned Heat, Alexis Korner und Fehmarn 1970

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.