439/11: Linktipp: Ein echtes Manko in Berlin scheint ausgeglichen worden zu sein, es gibt jetzt einen Fender Rhodes-Service

Matti Klein (ePiano) - Mo´Blow - Quasimodo

Matti Klein (ePiano) - Mo´Blow - Quasimodo

Dass es sowas in Berlin noch nicht gab, schwante uns gerade noch. Jetzt ist eine Lücke geschlossen. Vorher hatten wir dazu mühsam Frankfurt/Main und Gondwana, das Paradies der verlorenen Klänge, aufsuchen müssen. Denkt einfach mal dran: So ein Fender Rhodes, so ein altes Rhodes, das wiegt locker 60 kg. Ich will von den Portokosten nicht reden und die hässlichen Klebereste beim Briefmarken entfernen, nachdem der Versand hin und zurück gut geklappt hat, ach was, ich halt einfach mal die Klappe.

Aber ich rede und tue damit Gutes: Schaut euch einfach mal diese neue Website an und überlegt, ob das alte Dingens mal generalüberholt werden müsste? Das Schätzchen…..coole Idee, das hat gefehlt, das kommt nie wieder und das geben wir nicht mehr her. Viel Erfolg dem Projekt und bitte „ehrliche Preise“, Leutz, sonst gibt’s von dieser Website paar auf die Nuss. Stimmt doch, oder? Bleibt kritisch, aber der Idee gewogen. Und wer gute oder schlechte Erfahrungen mit dieser Firma vorzuweisen hat, braucht sich nicht auszuziehen oder die gereinigten Fingernägel vorzuzeigen, sondern schreibt einfach einen kurzen Erfahrungsbericht an uns. Merci, danke, tak se mükke!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.