Vorstellung: Michael Klatte – Conversations (4 short classic pieces) – Musik was my first love…

Music was my first love
and it will be my last.
Music of the future
and music of the past.

To live without my music
would be impossible to do.
In this world of troubles,
my music pulls me through.

(John Miles, Music)

Das ist das Schöne am Internet. Wir hören irgendwo einen Soundschnipsel, ein Stück Musik, es gefällt uns und wir binden es ein. Wir merken es uns, damit wir es nicht mehr vergessen. Fluch und Segen der Vernetzung: Jeder hört jeden. Eine gute Plattform für audiophone, quietsch vergnügte Reisen durch die Welt der Musik ist die Plattform soundcloud.com, und nicht nur für Musiker.

Und nur auf diese Weise, vermutlich sonst aber eher nicht, ist uns die Musik von Michael Klatte über den Weg gelaufen. Vielleicht wird er uns eines Tages erzählen, wo er wohnt? Bis heute wissen wir das eher nicht. Dafür haben wir umso mehr neugierig gelauscht, was Michael so treibt, gleich wo in welcher Ecke eher sich rumtreibt. Was die Vernetzung angeht, so wurde uns noch bekannt, dass er auch mit Pakistanis rummacht und Kommentare, Audios und dergleichen aktiv tauscht. Und das sind keine Raubkopien, sondern individuell komponierte kleine Audio-Stückchen, die man gut hören kann. Wenn man nicht vollkommen vernagelt ist und bspw. behauptet, richtige Musik bräuchte immer auch einen 4/4-tel Beat, der mindestens klar und deutlich hörbar ist. Das ist nämlich nicht der Fall: Musik ist Musik bleibt Musik, ob nun klassisch, Jazz, Funk, Soul oder Lumumba. Es gibt gute und schlechte Musik, und gute haben wir z.B. hier gehört.

Zur Website soundcloud.com noch dieser Gedanke: Die Website macht eine gute Arbeit und funktioniert. Nervig ist allerdings, dass aktive Musiker recht bald an die Limitgrenze für kostenfreie Accounts kommen. Schon nach dem Hochladen einiger Stücke kommt man an das Limit und muss weitere „Freiminuten“ dazu kaufen. Das ist zwar betriebswirtschaftlich verständlich, wird jedoch bei Musikern kaum Gefallen finden. Da sollten die Betreiber des wolkigen Vergnügens mal in sich gehen und eventuell eine werbefinanzierte Erhöhung der Freiminuten in Erwägung ziehen.

Klickst du hier?

Michael Klatte – Conversations – 4 short classic pieces (via Soundcloud)

Weiterführend

Ein Gedanke zu „Vorstellung: Michael Klatte – Conversations (4 short classic pieces) – Musik was my first love…

  1. Pingback: xdrum.eu – pimp my drumming! » Twitter Wochenschau am 2010-03-14

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.