Gigs/Preview: Wie es uns gefällt ist wie es ihr gefällt, was sonst? 13. + 14.03. und 19. + 20.03.2010

Logo der Veranstaltung (Quelle: Homepage, direkt eingebunden)

Logo Veranstaltung (Quelle: Homepage, eingebunden)

I bin a Moh….“ (bayerisches Lokalkolorit für „Ich bin ein Mann“, entstanden beim Betrachten einer Berliner Website)

Ein Motto:

Unter Strom Von den Pionierinnen der elektronischen Musik bis zu den Digital Ladies“ 

Und, aus dem Pressetext der Veranstaltung:

 

Wie es ihr gefälltUnter Strom präsentiert elektro-akustische Werke internationaler Komponistinnen von 1938 bis heute. Der Bogen spannt sich von den wenig beachteten Pionierinnen der elektronischen Musik wie Johanna M. Beyer und Daphne Oram über eine Hommage an die kürzliche verstorbene Maryanne Amacher und einen Live-Konzert von Pauline Oliveros bis zu Performances der nächsten Generation, u.a. Pamela Z, Joelle Léandre & Maja Ratkje. Des Weiteren widmen sich die Künstlerin Ingrid Kerma, die Tänzerin Janine Schneider und der Installationskünstler T.W.Blum mit den Mitteln ihres jeweiligen Mediums Leben und Werk einzelner Komponistinnen. Der zweite Teil des Festivals ist den Digital Ladies gewidmet, den modernen Elektronikerinnen der Popmusik: Gudrun Gut & AGF geben die Live-Premiere ihres neuen Projektes „Baustelle“, es spielen DominaDea, Cobra Killer, Angie Reed und weitere.“ (Quelle: Pressetext)

Fassen wir zusammen: Wie es uns gefällt ist wie es ihr gefällt, und was sonst? blackbirds.tv verkneift sich hier jedes weitere Geschwafel und verweist stattdessen der Einfachheit halber auf die Website derjenigen Damen, die allerhand vorhaben. Tipp: Genau ansehen, entscheiden, hingehen! Wir wünschen viel Erfolg.

Weiterführend

Ein Gedanke zu „Gigs/Preview: Wie es uns gefällt ist wie es ihr gefällt, was sonst? 13. + 14.03. und 19. + 20.03.2010

  1. Pingback: xdrum.eu – pimp my drumming! » Twitter Wochenschau am 2010-03-14

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.