675/12: Foto des Tages: „Es gibt keinen Neuschnee“, sagte Kurt Tucholsky und behielt damit recht…wie man sieht!

Was immer Du auch tust. Es gibt keinen Neuschnee. Es war immer schon mal einer vor Dir da. (Kurt Tucholsky)

Was immer Du auch tust. Es gibt keinen Neuschnee. Es war immer schon mal einer vor Dir da. (Kurt Tucholsky)

Biste was, kriegste was! #Credo von #Lo Graf von Blickensdorf

Das stimmt, je länger ich nachdenke. Der „Check-In“ im Yorckschlösschen ist auf dem iPad bereits virtuell vorbereitet. Da sehe ich: Lo Graf von Blickensdorf hat hier bereits eingecheckt. Wäre das nicht eine gute Gelegenheit, mit ihm ein Bier zu trinken, ja, von mir aus ein blaues?

Lo Graf von Blickensdorf (Quelle: Homepage Graf von Blickensdorf, Bio)
Lo Graf von Blickensdorf (Quelle: Homepage Graf von Blickensdorf, Bio)

Banner FotoCreditsHomepage Graf von Blickensdorf, Bio

Die Kategorien „Kneipen“ und „Jazz & Blues“ passen zueinander, wie die Sachzwänge zueinander passen: In gutgehenden Kneipen kann man Jazz & Blues nur so aufführen, dass diejenigen kommen, die sie zu ihrer persönlichen Erleichterung nutzen. Es sind voraussichtlich nicht die Weintrinker. Auch nicht die, die beim reden den Kopf schief halten oder die Elaborierten. Allenfalls die Laborierten: Jazz & Blues at the Kreuzberger Kneipe muss dem „mainstream“ entsprechen. Über „artifizielle Jazzer“ rümpft man hier eher die Nase. Es sind nicht Kunstvernissagen, sondern es sind Stimmungskracher, die Leben in die Bude bringen. Siehste: alles Ansichtssache.

Wie gut, allbezirklich zu denken und Yin und Yang festzustellen und Vielschichtigkeit zu leben bzw. zu konstatieren.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.