807/13: Lied des Tages: „Comfortably Numb“ – performed by Ellebelle

_icon.Tageslied

David+Gilmour+Aaaaaaaaah

[iframe_youtube video=“i8dwtA-0hnc“]
Comfortably Numb- Pink Floyd (ellebelle cover) (via youtube)

David Gilmour stieg als Gitarrist bei Pink Floyd zunächst als „sideman“ ein, um den drogenverwöhnten Syd Barret zu unterstützen. Später übernahm er das Zepter ganz. Der einfühlsame Gitarrist mit den elegischsten, bedeutendsten Gitarrensolos jener Zeit weltweit hatte auch schon als gutaussehender Dressman, als Fotomodell gearbeitet. In seinem Gesicht fand sich alles, was einen bedeutenden Rockstar der fraglichen Jahre ausmacht.  Zu 40 Jahren „DSOTM“ (Artikel dazu hier) ein späteres Stück, interpretiert von einer großartigen Frau. Oder: Dass einen die Erinnerung erst schüttelt und dann gar nicht mehr los lässt…

Wenn Musiker Stücke anderer Musiker nachspielen, fragt man sich immer nach der Werktreue. Oder man ist überrascht, eine ganz andere Wendung des bereits gut vertrauten, liebgewonnenen Stücks zu hören. So geht es einem auch unweigerlich, wenn man sich diese Version des Stücks anhört. Und diese berühmt-berüchtigte Redewendung: „Ganz großes Kino“.

Ja, man wird zum Hobby-Cineasten. Großartig interpretiert. Tolle Frau, mit Kürze, Würze und ohne Schürze. „It´s belle music“ heißt ihr Youtube-Channel. Genau. So ist es. Chapeau, Frau Belle, gut gebellt.

_link Lotse

 

 

Schreibe einen Kommentar