882/13: Tipp: Die Berliner Band „Orientation“ gibt ein Livekonzert (Mittwoch, 27.11.2013, 21:30 Uhr) #hotspot

_icon.Gigs.Preview

Orientation (Quelle: Orientation)

Orientation (Quelle: Orientation)

Was ist eine Arabeske? Wikipedia meint: „Die Arabeske (arabisch ‏زخرفة عربية‎, DMG zaḫrafa ʿarabīya ‚arabische Verzierung‘) ist ein Ornament, das ursprünglich aus der islamischen Kunst stammt.“

Die Berliner Liveszene verschiebt sich. Vieles, was wir aus dem Berliner Quasimodo gewohnt waren, findet jetzt woanders statt. Berlin sucht seinesgleichen. Anderswo. Kritiker wenden ein, dort werde nur noch „mainstream“ gespielt. Alles Innovative fände längst anderswo statt. Gerüchte, alles Gerüchte. Doch nun zu etwas ganz anderem. Etwas wichtigem.

Zu einer der ganz großartigen Bands aus Berlin gehört für mich ohne jeden Zweifel die türkisch-deutsche Band „Orientation“. Keiner anderen Berliner Band weltweit (!!) gelingt es, auf eine solch orientalisch, schaurig-schöne Art und Weise „dufte“ zu klingen. Bedauerlicherweise fehlt uns noch der Überblick über das türkische „Köchelverzeichnis“ der Band, also das Gesamtwerk. Wenigstens zwei CDs der Band sind hier im festen Anhörportfolio und unsere Ohren sind damit gesamtverschweißt. Die Alben „9 In Istanbul 2 In Berlin“ einerseits und „I Show You Crazy“ wurden hier so oft angehört, seit sie zu Antestzwecken auf Vermittlung des freundlichen Bassisten Andreas Advocado eintrafen. Große Klasse, die Band.

9 In Istanbul, 8 in Berlin – Orientation (aus dem Jahr: 2006)

ORIENTATION verschmelzt soulige, clubtaugliche Grooves mit sehnsüchtigen arabesquen Melodien, funkige Sounds mit herber arabischer Percussion. Traditionell anmutende Melodien aus Balkan und vorderen Orient werden urban-elektronisch interpretiert: „Nu-Oriental“.  Die Band tourte mit dem türkischen Popstar Tarkan, repräsentierte Deutschland und Berlin auf der EXPO 2000 und auf dem Festival „Berlin – Hong Kong“ in Hong Kong. (Infos von: ORIENTATION)

Wer es etwas durcheinander mag, also nicht strengstilistisch geordnet, bzw. eingenordet, für den kann diese Band was sein. Und was!

Es ist funky, grooveversessen. Dazu eine (ganz schöne) Prise Orientalistik. Die Gedanken fliegen beim Zuhören mindestens einmal direkt über den Bosporus. Man denkt an türkische Beckenschmieden in Istanbul, blaues Meerwasser, Möwen, die Bulgur werfen und gefüllte Weinblätter vom Süleyman.

Wer unsere türkischen Stadtanteile auch irgendwie liebt und die arabesken Klänge türkischer Musik, aber nicht auf westlichen Hemisphärenfunk verzichten mag, ist bei Orientation bestens aufgehoben. Bestens.

In dem Film „Gegen die Wand“ von Fatih Akin ist ORIENTATION mit drei Stücken vertreten. Aktuell sind die Sounds der Bandmitglieder auch in den Kino-Filmen „Kebap Connection“ und „Süperseks“ (u.a. „Kucu Kalkmaz, feat. SULTANA) zu hören. Die CD „Bosporus Bridge“ war wochenlang in den Deutschen und Europäischen World-Music-Charts.

Speziell beim Lieblingsstück unsererseits „9 in Istanbul, 8 in Berlin“, einem türkischen Radetzkymarsch mit reggae-eskem Overflow, bleibt kein Tanzbein ruhig, kein Klatschehändchen ungeklatscht und keine schöne Frau „unbetanzt“.  Der Song hat dann unfreiwillig was vom großartigsten „African Reggae“ der deutschen Raggamuffin-Soffleuse Nina Hagen, um sofort wieder Richtung Bosporus abzuheben! Oh Gott, verzeih mir meine lästerlich-liebenden Worte der Anerkennung? Was heißt eigentlich „Fettnäpfchen“ auf türkisch? The answer, my friend, is blowing in the wind.

ORIENTATION war das Sprungbrett für zahlreiche Sänger und Rapper: Aziza-A, Sultana, Ayaz Kapli, und andere.
ORIENTATION ist ab sofort mit dem Ausnahmekünstler MUHABBET auf Tour! Spiegel-online: „…eine groovende Band namens ORIENTATION, die das bunt gemischte Publikum mit aufregenden Instrumenten wie dem Kanun, der türkischen Harfe, begeistert und überzeugt.

Nur laut muss das Stück „9 In Istanbul, 8 in Berlin“ schon -bitte schön!- daherkommen. Laut. Am besten lauter. Also noch lauter. Alles klar?

Wenn jetzt nach längerem Pausieren wieder Livegigs zu besorgen sind, können wir uns Auftritte wie diese auf unsere Einkaufszettel schreiben. Einer davon, und das ist der Sinn oder Unsinn dieses Artikels, findet unmittelbar jetzt statt und es war uns ein Herzensanliegen, auf diese tolle Band unbedingt hinzuweisen. Notiert ist hier im geheimen Gesichtsbuch folgendes, wir dürfen zitieren:

Veranstaltung am Mittwoch, den 27.11.2013 um 21:30 Uhr
Cazz Bar, Fasanenstr. 14,  10623 Berlin-Charlottenburg

Unverschämt: Der EINTRITT IST FREI! 🙂

(Alle oben eingerückten Informationen von ORIENTATION)

_link Lotse

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .