931/14: Historie: Flüstern und Schreien – Die Rockjugend der DDR – Eine Filmdokumentation

_banner.Historische.Schinken

Teil 1

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 1

flüstern & SCHREIEN Report von 1988 von Regisseur Dieter Schumann über die Musikszene der DDR . Der Film lief 1988 in den DDR Kinos. Interviews und Live-Ausschnitte von Konzerten unter anderem mit den Bands: Silly, Sandow, Feeling B und Chicoree (Dirk Zöllner/Die Zöllner).

Tamara kommt zu Wort, die „Wilde Mathilde“. Und ein paar andere. Wer, ist dem Klappentext zu entnehmen. Und passt auf, Leute: Diese Zuckerwasserfrisur von Silly wird nicht zur Nachahmung empfohlen. Sie haben es selbst vor kurzem gesagt: Das klebte ganz furchtbar. Aber saugeil sah Silly schon aus, was? Ganz heiß: Schlohweißes Haar.  😉

Teil 2

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 2

Flake (später Rammstein) kommt  zu Wort. Eine unheimlich nette Tamara Danz wirft schnell ein: „Erfolg ist, wenn´s krabbelt“ und bittet um Fortsetzung des Interviews. „Wo waren wir denn stehen geblieben?“ Von wegen unnahbar. Eine ganz nette, aufgeschlossene Frauensperson. Uwe Hassbecker hat Frisierhilfen im Haar stecken. Warum auch nicht.

Teil 3

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 3

Es wird ziemlich funky.

Teil 4

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 4

Teil 5

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 5

Teil 6

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 6

Teil 7

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 7

Teil 8

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 8

Teil 9

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 9

Teil 10

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 10

Teil 11

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 11

Teil 12

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 12

Teil 13

Flüstern & Schreien – Die Rockjugend der DDR (1988), Teil 13

(Danke, User brombeerhegge! auf Youtube)

Wissenswertes zum Film hier –

Der Film als Playlist zum später ansehen

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.