1080/14: Trends: Der Montag im allumfassenden Überblick – Tokio Hotel, Unheilig, todo-Listen und Musikerwitze

trendbarometer

Die Nachricht kam via Twitter:

Schlug ein wie eine Bombe. Was war? Zuvor war über twitter zu lesen:

Derartige Nachrichten sind nicht frei von Interpretationsspielräumen. Dass der Graf beschlossen haben könnte, Tokio Hotel aufzulösen, wurde bereits in der Spezialistengruppe: Musikerwitze (Mitglied Gracia, dafür Chapeau!) gemutmaßt. Überhaupt: Den Tag richtig organisieren, dafür ein todo-Liste aufstellen.

ToDo-Liste_Musiker

Wie schnell vergessen wir was, es brennt was an.

Das ist nun nicht mehr ohne weiteres möglich. Die obige Todo-Liste löst das Problem.

Ansonsten war zu lesen: Ein Leben ohne die Musik der Beatles ist denkbar. Aber sinnlos.

Für den Moment so viel aus dem Netzrauschen.

Und keine Angst: Vorstehender Gedanke ist, was die Band Unheilig betrifft, nicht ohne Weiteres auf diese Markterscheinung übertragbar. Ein Trost.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.