1171/15: Positionen: Jürgen Lemke, Klasse 11g, erklärt „Beat-Musik“ und „Jazz“. Von der Fröhlichkeit beim Baumwollpflücken

icon Positionen

Beat.und.Jazzmusik_Ausriss

Was gibt es nur in Ostfriesland? Ein volles Haus in Leer: „Der reine, ursprüngliche Beat ist Musik. Er ging aus der Jazzmusik hervor. Jazz entstand aus reiner Freude an Rhythmus und Klang, aus den echten Gefühlen der amerikanischen Neger, Schienenarbeiter, Baumwollpflücker, Mississippi-Schiffsleuten oder Hafenarbeitern in New Orleans. Jazz ist fröhliche, aber ernstzunehmende Musik.“ Jürgen Lemke, Schüler, (Zitat des Tages) – Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer 12/1967

In den Arbeiten von Schülern muss man differenzieren zwischen dem, was Schüler Lehrern zum Munde reden, um gute Noten abzustauben. In Plattitüden, Halbwahrheiten und „aufgeschnappten Trivia“ und solchen Gesichtspunkten, die den Heranwachsenden als schon einigermaßen aufgewachsenes Früchtchen auszeichnen. Mit Haken und Ösen. Kann sein, es ist Schleppnetzfischerei. Wir kennen Jürgen Lemke nicht, wissen nicht, ob er heute auf Norderney Krabben puhlt? Das ist unwahrscheinlich, denn dafür werden sie heutzutage mit dem Flugzeug nach Marokko verfrachtet: In ein Billiglohnland. Um dann gepuhlt und frischeverpackt wieder in deutschen Landen zu glänzen, frisch auf dem Tisch.


Walter Ulbricht – Yeah Yeah Yeah

Ist Jazzmusik wirklich gar fröhlich, immer? Naja. We have to think about that. Schön: Wir können das alte CD-Regal nochmal neu beschriften, und hier die Abteilung „Fröhliche Musik“. Kommt zu Ernst Mosch & den Original Egerländern eben noch einiges hinzu. Oder vielleicht doch dort: „Historischer Rassismus“ – Man weeß ett nich so jenau….

Das nun wiederum ist nicht weniger als die ganze Wahrheit darüber, warum Marokko nicht Fuß fassen konnte, im internationalen Jazz. Es fehlte die Fröhlichkeit und die gute Laune, bei den dunkelhäutigen Krabbenpuhlern von Casablanca, die nie auf Jürgen Lemke gehört hatten. Humphrey Bogart aber starb mit 58 Jahren an Speiseröhrenkrebs. Jahre vorher hatte er dort vergeblich den Pianisten zu Üben aufgefordert: „Spiel’s noch einmal, Sam!“ – Oder war doch alles ganz anders?

Kinder.turnen.mit.Musik

Eine Schularbeit mit einem Anfall persönlicher Raffinesse und einem Ausbund an beachtenswerter Personality ist es dennoch nicht. Es ist ein zeitgeschichtliches Dokument, Jahrgang 1967, Ostfriesland, Leer: Das Zeugnis redet vom Geist der 60iger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Wenn der Negerkuss inzwischen anders heißt und Kinder auf der Straße zur Ordnung gerufen werden: Der Reim „Neger Neger, Schornsteinfeger“ ist heuer unerwünscht. Freude, schöner Götterfunken.


(6) „Black Orpheus“, 13.03.15 #related article

Vor diesem Hintergrund bekommt die Redewendung: „Das wird mir jetzt aber alles zu bunt hier“ eine andere Bedeutung.

Aber -bitte- halten wir fest: „Jazz ist eine fröhliche, aber ernstzunehmende Musik.“  Früher wurde er von vielen so genannt: Louis Armstrong galt aber auch vielen seiner farbigen Landsleute als ein „Gute-Laune-Neger“.  Also bitte, betrachten wir das alles ernsthaft.


Casablanca – As Time Goes By – Original Song by Sam (Dooley Wilson)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.