1764/19: Video: Ein Tantratanz zu Ehren einstürzender Nachkriegsbauten.

Neun Arme, Einstürzende Neubauten from Stefano Meneghetti on Vimeo.

When It All Falls Down
Video by: Andrea Filippini
A dusty video experiment with performance by Thierry Parmentier.
Thanks to Elena Zago, Filippo Bellini, Ilaria Lovo.
Becoming Violet

Powder column
Video by: Robin Freeman

Becoming Violet
Director | Steven Weinzierl
Cinematographer | Derek Mckane
Choreographer | Edward Liang
Executive Producer | Mark Aji
BalletMet | Lynette Shy
Dancers | Jessica Brown, Grace-Anne Powers, Carly Wheaton, Miguel Anaya, Jarrett Reimers, Josh Seibel
Crew | AJ Cherup, Ryan Blazso, Jennifer Zmuda, Taylor Starek, Jamie Lara, Judy Barto

Music by: Einstürzende Neubauten
Song: Neun Arme
Album: Die Zeichnungen Des Patienten O.T.

Editing video by: Stefano Meneghetti

So wird wirklich Altbau und Neubau unterschieden, fachlich. Der Tag der Währungsumstellung war der 24. Juni 1948. Danach erst gründeten sich die schlecht errichteten, bald einstürzenden Neubauten. Mit viel Bargeld.

Der Rest ist Unruh. Viel Krach. Aber Ralph Geisenhanslücke war und blieb unbeteiligt. Für alle andern Unkundigen haben wir dieses Tanztamtra zusammengestellt. Empfehlung den Spiegel rauszuholen, nicht um eine Line down zu droppen oder zwei Artikel über den Zerfall der Sozaildemokratie querzulesen. Einhalt Frankfurt, oder?

Bringt uns das Bandenwesen langfritzig um? Pardon, Autorkorrektur, es ist das Bankenwesen. Mit Pin und Tand.

1426/16: Video des Tages: Lang Lebe Der Tod (feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr) #Casper #lldt

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)

Casper_Banner

Casper – Lang Lebe Der Tod feat. Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr (official video) from officialcasperxo on Vimeo.

Lang Lebe Der Tod – Das Album vorbestellen: casperxo.com
Directed by Christian Alsan Production: C-Films (Deutschland) GmbH

Ein Pleonasmus (griechisch πλεονασμóς pleonasmós „Überfluss, Übertreibung, Vergrößerung [in der Erzählung]“) ist eine rhetorische Figur, die einen Wortreichtum ohne Informationsgewinn beschreibt. Pleonasmus pur: Lang lebe der Tod. Oder? Kuhles Barrett: ‚Abstürzende Brieftauben‘ sind nicht gemeint. Das Video hat nichts von ‚Einstürzenden Neubauten‘, das liegt an der veränderten Handschrift junger, engagierter Videomacher. Für dies Video trägt Christian Alsan die Verantwortung. Schnitt, Szenerie und Plot sind kurz gesagt überwältigend. Wer von Caspers Zielgruppe erinnert Punk von den Abstürzenden Brieftauben? Wer die Soundcollagen der Einstürzenden Neubauten? Gerade das macht ein ‚featuring Blixa‘ wie Bargeld so reizvoll. Generationenbrücke contra Kreditkarte: Gewieft ist gewieft.

Es kommt einem eine dalínianische Vermutung, der spanische Surrealist Salvador Dalí. Angst vor Insekten, Heuschrecken mit Schrecken. Ameisen als psychogene Meisen. Hitchcocks Vögel ziehen gen Himmel, wenn man im dritten Drittel des Videos aufmerksam gen Himmel blickt. Sie haben die Kirschbäume des Lebens leer gefressen und nichts übrig gelassen. Allerdings: Es sind Heuschreckenschwärme. Antreten zum Kirschkernweitspucken. ‚Lang lebe der Tod‘ ist das neueste Video des Raurappers Casper, der sich für den Song die Stimme von Blixa Bargeld hinzugebucht hat. Raureif. Herausgekommen ist ein schräges B-Movie in schwarzweiß mit epischen Szenen vom Leben und Tod, vom Lieben und Brot, das Stück reißt einem das Herz aus dem Leib, auch dem dahin sterbenden Protagonisten. Daumenkino zum Blättern, Kopfkino, Körper zerschmettern.

So geht Kunst. Als wär’s ein Stück von Michelangelo Antonioni. Das Video übertrifft beileibe Erwartungen. Blow off.

Weiterführend
Nackte Gedanken: Da hat sich jemand welche gemacht über den Text…

407/11: Gags: Die Pressemeldung der Berliner Polizei sorgte kurzfristig für Aufregung, aber nun…

icon NEWS news

Eine Kuh steht auf der Weide, neben ihr ein Stückchen Kreide. Ich mal die Kuh mit Kreide an, das ist die Kuh mit Kreide dann!“

Kurzfristig für Irritationen sorgte diese Überschrift im Newsticker der Berliner Polizei:

„Kunde flüchtet mit Bargeld.“ (Reinickendorf, #0200, Quelle hier)

Nachdem Berliner Musikfans hieraufhin zunächst äußerst gereizt reagierten und der Polizei die übliche, seit langem bekannte Position der „Gesellschaftsspalter“ andichteten, ließ sich der Irrtum jedoch schnell wieder aufklären.

Mit Sojamilch mit Vanillegeschmack kann ich zwar nichts anfangen, das ist grauenvoll. Aber ich lebe ja auch in China, da ist das was ganz anderes, da haben wir sogar eine Sojamilch-Maschine. Morgens essen wir immer frische Sojamilch mit Seealgen und getrockneten kleinen Shrimps. Das ist das Frühstück für Champions! (Blixa Bargeld, im SPIEGEL, Link unten)

Weiterlesen