272/10: Personen & Porträts: Mica Wanner aus Berlin singt uns den Jazz, und das gerne…am 17.09.10

Banner Personen

Mica Wanner (Quelle: Homepage)

Mica Wanner (Quelle: Homepage)

Moondance, im Original von Van Morrison, ist einer der ganz großen Evergreens ever! Zitat: „2001 wurde Moondance vom Fernsehsender VH1 auf Platz 32 einer Liste der größten Alben aller Zeiten gewählt. Es belegte zudem Platz 65 auf der Die 500 besten Alben aller Zeiten der Zeitschrift Rolling Stone im Jahre 2003. Im März 2007 war Moondance als Platz 72 auf der NARM Rock and Roll Hall of Fame Liste der „Definitive 200“ aufgeführt. (Quelle: teils Wikipedia)

Mica Wanner (Jahrgang 1972) wohnt, lebt und arbeitet singt in Berlin. Sie hat sich dem Jazzgesang verschrieben und den verfolgt sie seit Jahren „mit Verve“. Nachdrücklich, ernsthaft, mit viel Tiefe und Ernst. Es sind kleine, übersichtliche Duos, mal auch ein Trio oder sogar „ganz großes Besteck“, Bigband, die Königsdisziplin. Ansonsten ist aber das Bemerkenswerte an ihrem Vortrag die Intimität und Vertrautheit ihres Gesangs. Sie doppelt die Staffage des Bühnenauftritts nicht auf, um aufzutrumpfen oder divenhaft daher zu kommen, ihr Metier ist die Bescheidenheit und die Achtung des Originals, der Respekt vor der Größe des dargebotenen Werks.

Weiterlesen