1822/19: Mentionings: Limitless undying Love Which Shines Around Me Like A Million Suns #Mentionings #Divinelyrics

Sounds Of Laughter, shades of life are ringing through my open ears Inciting and inviting me. Limitless undying love, which shines around me like a million suns, It calls me on and on across the universe. Across The Universe (The Beatles, 3. Februar 2068, später geändert auf Let It Be) #Mentionings #Divinelyrics is a project of #TTT http://www.blackbirds.tv with Drumpartpics and Prisma Filters

Sounds Of Laughter, shades of life
are ringing through my open ears
Inciting and inviting me.
Limitless undying love, which
shines around me like a million suns,
It calls me on and on across the universe.
Across The Universe (The Beatles, 3. Februar 2068, später geändert auf Let It Be)
#Mentionings #Divinelyrics is a project of #TTT http://www.blackbirds.tv with Drumpartpics and Prisma Filters


The Beatles – „Across The Universe“ (Outtake)

Am 3., 4. und 8. Februar 1968 wurde das Stück in einer rudimentären Fassung erstmals in den Londoner Abbey Road Studios aufgenommen. Aus einer Laune heraus wurden mit Lizzie Bravo und Gayleen Pease zwei weibliche Fans, die oft in großer Anzahl vor dem Studio warteten, eingeladen, die Backing Vocals zu singen. Unter starkem Einsatz von Phaser-Effekten auf der Gitarre wurde eine Version abgemischt. Das Lied wurde schließlich noch mit Vogelgeräuschen versetzt, die Lennon selbst aufgenommen hatte.

Lennon war stolz auf dieses Stück, aber unsicher, was damit anzufangen sei, da es als Single nicht in Frage kam. Es erschien zuerst 1969 auf der Benefizplatte No One’s Gonna Change Our World.

Später wurde die Originalversion von Phil Spector durch eine Orchesteruntermalung und neuen Chorgesang ergänzt und verlangsamt. Diese Version erschien 1970 auf der letzten LP der Beatles, Let It Be.

(Mit Mitteln der deutschen Wikipedia.)