1802/19: Video: Der Rap-Hack: Kauf Dir was bzw. Wünsch Dir was! – Geklaufte Kicks? „Why do You have to be A Chartbreaker!“

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)


Der Rap Hack: Kauf Dich in die Charts! Wie Klickzahlen manipuliert werden

Y-Kollektiv
Am 23.05.2019 veröffentlicht
Rapper brechen aktuell alle Streaming-Rekorde in Deutschland, knacken sogar die Chartplatzierungen der Beatles. Für ihren Erfolg sind neben Können auch Instagram, YouTube und Spotify zu wichtigen Marketing-Plattformen geworden. Die Klickzahlen sind zu Gradmessern für die Relevanz eines Künstlers geworden. Einigen Newcomern und auch gestandenen Künstlern wird derzeit vorgeworfen, sich Views, Klicks und Streams für ihre Videos und Songs gekauft zu haben. Reporter Ilhan Coskun trifft einen Social-Media-Experten, der ihm zeigt wie die Plattformen manipuliert werden können. Ob das reicht um eine Karriere aufzubauen, will Ilhan selbst herausfinden und produziert einen Song, dreht ein Musikvideo, erstellt passende Social-Media-Accounts und lässt diese pushen. Schafft er damit den Durchbruch als „Künstler“?
————
Reporter: Ilhan Coskun
Schnitt: Danny Breuker
Kamera: Julian Kiesche, Martin Holger Benedix

Quelle: hier

919/14: Video: Wichtig ist, stylish zu sein, gut auszusehen, wie das gelingt? Hier ein paar Ideen!

Ja, sischer dat, Hosenscheißerle: Es ist vollkommen egal, wie Du wirklich aussiehst. Wenn es drauf ankommt, dann machen wir einfach was aus Dir. Du, Scheißerle. – Weil auf der amerikanisch-deutschen Bewertungsplattform Yelp (vormals Qype) positive Kritiken mit Software herausgefiltert und „gerade nicht empfohlen“ werden (hahahaha…Scheiß, oder?), strömen die Menschen weg von dieser „amerikanischen Bevormundung“. Zu deutschen beispielsweise, wie z.B. plazaa… – Platz da, jetzt kommt plazaa…

Guerillas from Manila? Hier jetzt aus der Serie: „Mit Photoshop geht alles“. Viel Spaß. Photoshop ist ein amerikanische Produkt. Gimp nicht. Wenn nun aber die Zeichen der Zeit sind, das Internet europäischer zu machen? Und anstatt zu yelpen, mit einem Kazoo zu plazaaen? Schluck, es wird nicht leichter, verständliche Sätze zu stanzen.

Ob das auch die Ursache ist dafür, dass Miley Cyrus in „Wrecking Ball“……? Ach, ich halt lieber „die Goschn´“….. – Über Geschmack lässt sich vortrefflich streiten. Die deutsch-amerikanische Plattform Yelp ist einen Tick „zu rot“ geraten, schnell sehen die Menschen jetzt „rot“, wenn Yelp ihnen neue Kriterien und Softwarefilter vorsetzt, die diese nicht akzeptieren möchten. Weil in Wirklichkeit „nothing sich mit Dir vergleichen lässt“, oder mit wem auch immer… – Crash in der Täsch, Photoshop ist ja nicht ganz billig….