1737/18: Lied des Tages: Nach John Cages kongenialem 4’33 legt eine Berliner Band jetzt nach und veröffentlicht 4’34

Es ist das Ereignis dieses Tages.

John Cage: 4’33
„Wherever we are,
what we hear is mostly noise.
When we ignore it,
it disturbs us.
When we listen to it,
we find it fascinating.“

With their masterpiece 4’34 the Berlin based extremely genius Band Vinÿl published the original follow attack answer to John Cages Masterpiece 4’33 – as more as one try to answer with questions of 21st century. Recorded in proberaum-stundenweise.de-Studios at Warschauer Str. – Trust me, I am an engineer.

Aus der Veröffentlichung 4’34 hier die Originalaufnahmen aus dem Proberaum in der Warschauer Str. in Friedrichshain.

Hammer, oder?

Ihr versteht den Anspruch? Von dieser Band wird man noch hören.

Auf Facebook gibt es eine Spezialistengruppe für und mit Musikerwitzen. Dieser Gruppe ist dieser Artikel gewidmet.

Weiterführend

293/10: Gigs, Preview: Keith Tynes feiert Geburtstag, und das mit „großem Besteck“ – Hallelujah!

Keith Tynes & Bigband - 23.10.2010

Keith Tynes & Bigband - 23.10.2010

Wer Keith Tynes ist? Na, ganz einfach, den hatten wir hier schon mal und der Mann kann z.B. sehr gut singen. Finden wir jedenfalls. Du auch? Im Übrigen, Leute: Es gehört sich einfach spätestens seit Knigge Regeln fürs menschliche Zusammensein erfunden hat, pünktlich zum 56. Geburtstag zu gratulieren. „Only You“ schmettern für Keith Tynes!

Keith Tynes and Bigband – Samstag, 23. Oktober 2010, 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr im F&M Queens Club im Speicher –
Mühlenstr. 78-80 –10243 Berlin Friedrichshain
Vorverkauf / Reservierungen unter:
ktinfo@Keithtynes.de