1557/17: Geburtstag: Vielleicht bin ich überrascht, vielleicht bin ich erstaunt, weil ich Dich schon soooo lange liebe?


Wings/Paul McCartney – Maybe I’m Amazed (HQ)

Sir James Paul McCartney, CH, MBE (* 18. Juni 1942 in Liverpool), ist ein britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist sowie mehrfacher Grammy-Preisträger. Weltweit bekannt wurde er als Sänger und Bassist der Beatles, für die er zusammen mit John Lennon die meisten Stücke schrieb. Die Komponistenpartnerschaft Lennon/McCartney gilt als eine der bekanntesten und erfolgreichsten sowie McCartney selbst als der erfolgreichste Songwriter in der Geschichte der Popmusik. Sein Stück Yesterday ist der meistgespielte Popsong aller Zeiten. (Aus Wikipedia, deutsch)

Maybe I’m amazed at the way I love You all the time
Maybe I’m afraid of the way I love you
Maybe I’m amazed at the the way you pulled me out of time
And hung me on a line
Maybe I’m amazed at the way I really need you
(Auszug aus Maybe I`m Amazed, geringfügig abgeändert von #TTT)

Gestern erinnerten wir mit Ansgar Bellersen’s Tafelspitz (hier) und Schlemmkreide an den bevorstehenden Geburtstag eines der wenigen, allerbesten Popmusiker aller Zeiten. Paul McCartney wird 75 Jahre alt. Was gibt es noch zu berichten? Gar nichts: Von Herzen Glückwunsch wünschen, das muss ja mal erlaubt sein. Kein anderer Musiker hat so gewaltigen Einfluss auf mich genommen. Die Liste meiner Lieblingssongs, das ist praktisch gar kein denkbares Unterfangen, sie alle aufzulisten. Ganz weit oben sicherlich: Live & Let Die, das gesamte (mein erstes) McCartney-Album Band On The Run (Highlight u.a. „Bluebird“), und weitere mindestens 150 Songs aus dem Kontext Solokarriere, Beatles. Ach, Paul, Du musikalischer Gigant. Ich selbst bemerke jetzt mein Älterwerden deutlich. Inzwischen kann ich sogar einen John Lennon lieben. Wer hätte das für möglich gehalten?

Noch nie war ich reifer, entschlossener, mich selbst zu decouvrieren, mein Innerstes offen zu legen: Ich liebe Dich, Paul. Du bist meine absolute Nummer Eins. Meine persönliche Nummer 2 ist bereits seit 2016 tot. Ich will gar nicht weiterdenken, wer interessiert ist, kann es auf dieser Website nachschauen.

Happy Birthday, Mr. Unbelievable, Incredible, Sir & Mistery, Sexy Paul McCartney! From the bottom of my heart.

Weiterführend

Geburtstag: Klaus Nomi 24.01.

1478/17: Geburtstag: Klaus Nomi (* 24. Januar 1944; † 6. August 1983; bürgerlich Klaus Sperber), deutscher Kontertenor.

Geburtstag: Klaus Nomi 24.01.


Klaus Nomi – Total Eclipse 1981 Live Video HD

Stay On The Scene: Like A Lover Machine! Get up! (James Brown)

Man hätte ihn auch einen Autonomi nennen können, jedenfalls kam er zeitlebens so rüber. Klaus Nomi ist eine Popmusiklegende und schon viele Jahre tot.

Heute fired er die Homophoben der Welt im Himmel: Fears in Heaven.

Wir erinnern Klaus, den Konterrevolutionär im Webspacehemd und gedenken seiner mit einem Song namens Total Eclipse aus dem Jahre 1981.  In HD: Hard drug. Harter Tobak. Aber geil isses schon, was? Das Lied des Tages heute auf blackbirds.tv – Habt Spaß und hört auf zu sterben, Ihr Langweiler und Spießer. Ha. Glaubt nicht alles, was Ihr lest.

Herzlichen Glückwunsch, Klaus Nomi! Stay On And Rest In Heaven! Und grüß uns da oben unseren Ehrenberliner David Bowie. Ihr fehlt! Und James: James B. auch.

Weiterführend

1413/16: Legenden: Heute feiert ein kleiner Gigant Geburtstag, bzw. besser diejenigen, die er übrig ließ… #Princeday

Prince - He loved Love. (Hannah Ford-Welton)


Prince- If I was your girlfriend (Original Music Video) Sign O‘ The Times 1987

Die weltweite Fangemeinde des verstorbenen Prinzen begeht heute unter dem Hashtag #Princeday den ersten Geburtstag des kleinen Königstigers aus Minneapolis nach seinem Tod.

Als fehlte es jetzt einem postmortalen Willen des Urhebers, verbreitet sich nach dem jäh eingetretenen Tod des Sängers und Musikers Prince dessen digitaler Aderlass weltweit über das Internet aus. Mit der Folge andauernder Verehrung durch Göttergatten. Und Gattinnen. ‚If I Was Your Boyfriend,‘ möchte man frei erfinden zu sagen und sich an den unwiderstehlichsten aller menschlichen Prinzen seit Menschengedenken anschmiegen und sagen: Fürchtet Euch nicht. Denn seine Botschaft ist Liebe. Zeichen der Zeit, Sign o‘ the Times, zeitlos, androgyn, nicht sexuell gemeint, sondern spirituell.

Die Firma De Beukelaer muss die Produktionsstraße noch umkonfigurieren. Mit der zeitgemäßen Auffrischung ihres best life/best liftetime-products, der Princenrolle, ließ sich das Traditionsunternehmen Princeverehrern zufolge zu viel Zeit. Zeit wird’s. Setzt Zeichen: Sign O‘ The Times. Someday my Prince I´ll come.

Weiterführend
Die Prinzenrolle (Entwurf, Studie)
Die Sterbeurkunde via tmz.com

1409/16: Geburtstag: Udo Lindenberg (70), geboren am 17. Mai 1946 in Gronau (Westfalen)

17.05_Udo.Lindenberg


Udo Lindenberg – Durch die schweren Zeiten (offizielles Video)

Es gilt als schwierige, große Sache, Menschen Ehrungen zu erweisen oder Nachrufe auf sie zu verfassen. The German Udo, das ist ein anderer, deutlich sympathischerer Gegenentwurf zum deutschen Michel. Udo hat den Hut auf, nach wie vor, für den deutschen Michel gilt: Sein auffallendstes Attribut ist seine Schlaf- bzw. Zipfelmütze. Siehste.

Das ist ein Gerücht. Es ist ganz einfach. Du musst zur Würdigung nur bereit sein.

Udo Lindenberg wird siebzig Jahre alt. Es ist das Einfache an dieser Tatsache, dass nun niemand sich noch künstlichen bzw. künstlerischen Honig aus den schreibenden Fingern zu saugen hätte. Udo Lindenberg ist eine deutsche Legende.

Lassen wir also den Tintenpissern den Vortritt, dass sie rumorvolle Räuden auftischen und hanebüchene Halbwahrheiten. Was Udo Lindenberg betrifft, gilt das Gesetz des Highländers: Es kann nur einen geben.

Udo, danke für alles und herzlichen Glückwunsch. Mach bitte weiter so.

Dein Fan
Tommy, Tulpe

1389/16: Geburtstag: David Klein, Basel – * 19. April 1961

19.04_David.Klein

Herzlichen Glückwunsch, David Klein.

Unter anderem: Vermusikalischter bekannter Vertoner mit Klezmer-Konotationen und  weltbewegendster Gedichte einer zu jung verstorbenen Hardcore-Lyrikerin von Gottes Gnaden Selma Meerbaum-Eisinger. Nie wieder Nationalsozialismus!

Wir bedanken uns für alles, was Du anhörbar gemacht hast.

Weiterführend

David Klein auf blackbirds.tv

1308/15: Reminder: Diane Weigmann – 04. Januar 1974

04.01_Diane.Weigmann


Diane Weigmann: ‚Sieben Leben‘ (Offizielles Video – HD)

Veröffentlicht am 19.11.2012
Das ist das offizielle Video zu ‚Sieben Leben‘ vom Album ‚Kein unbeschriebenes Blatt‘ (http://bit.ly/amzn_diane oder http://bit.ly/itunes_diane)
Pit Pat Meisterin ist … Diane Weigmann 😉
Regie: Berni Mayer, Produktion: Good Guys Entertainment

…hat Geburtstag.

Wir gratulieren.

715/12: Video: Aus Oldenburg kommen wichtige Grundimpulse für das Geburtstagsvorspiel! #HowTo


How to play Happy Birthday – by Uwe Fleischhauer

Alle sagten „das geht nicht“. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht. (Professor Hilbert Meyer)

Wir kennen das hier schon aus der streuobstartigen Berichterstattung über Geburtstagssongs. Dieses Lehrvideo fügt dem noch eine weitere Seite namens Ambivalenz hinzu. Oder D-Kadenz? Aber wie schreibt man das richtig? Dekadenz? Egal. Hauptsache, es groovt. Wat? Beatles, Stevie Wonder – papperlapapp! Das Original!

Wie sagte schon der 70iger-Jahre-Disko-Großmufti? My feet want to muhf so….. – by the way: Das einzige, was Füße dann tun können, ist tanzen. Ihr Schranzen!

574/11: Lied des Tages: „Happy, happy, happy birthday“, performed by 55 FiftyFive, Berlin #Tageslied

HowTo: Compose a Birthday Song

HowTo: Compose a Birthday Song

Die vorherige Recherche zum Thema „Geburtstagssong“ für die Krönungsmesse zum heutigen „Lied des Tages“ macht deutlich: Der Geburtstagssong hat eine oft berichtete Tradition in diesem, unseren Hause. Am Ende des Artikels ist der weltweit erste Überblick aller relevanten Links, die diese Seite hier betreffen und sich mit dem Thema Geburtstag an sich beschäftigen. Ganz schön viel. Beeindruckend. Das „Lied des Tages“ wurde offenbar aus wichtigem Anlass gewählt. Dies hier ist eine weitere Meditation über das Thema „Geburtstagssongs!“

Wir haben uns mit diesem „Fachthema“ schon ausführlich hier beschäftigt, Links unten. Viele wurden unsterblich, allein weil sie einen Geburtstags-Song schrieben, der nun fortan in Verwendung geriet: auf den Feten der Sechziger, Siebziger undsoweiter. Die Berliner Band „55 FiftyFive“ hat auch so einen Kracher am Start, der sich u.a. auf dem von der Band veröffentlichten Livemitschnitt „55 FiftyFive – Live in Berlin“ befindet. Er heißt „Happy, happy, happy birthday“ und geht ab, dass einem die Schnürsenkel aufgehen. Vorausgesetzt man hat welche an. Aber auch der Klettverschluss, der Reißverschluss, der Ledergürtel, ach was, das ist sexy.

Weiterlesen

364/10: Video: Die Fortsetzung der Wissenschaft über richtige Geburtstagssongs!


Fifty Five – live am 10.12.10 im Quasimodo Berlin (via Youtube)

Wie FiftyFive einen Geburtstagssong für Cecilia und Gesine, zwei FiftyFive-Fans präsentieren!

Geburtstagssongs zu präsentieren, die es in sich haben und nicht im allgemeinen „mainstream versinken“, war schon immer ein Berichtsschwerpunkt dieser Website. Wir können das nun wegen Gesine und Cecilia, zwei Fans der Berliner Band Fifty Five noch updaten. Am 10.12., nein, das war jetzt am 11.12., also schon nach Mitternacht!