1577/17: Video: Gentleman – MTV Unplugged

 


Gentleman MTV Unplugged Full

Im Grunde genommen würde ich meine Entdeckung lieber Gentle Giant nennen. Aber das ist schon anderweitig besetzt.

Ich habe mir eine Folge Sing meinen Song angesehen. Alle haben mich genervt. Schau dir das mal an. Ich bin kein Reiter und habe von Pferden keine Ahnung, aber ich tat wie b fohlen. Da wiehert das Canasta und die Szene fallen einem aus dem Gesicht.

Besonders dieser Herr namens Otto aus Köln fiel mir Ungläubigen unglaublich aus dem staunenden Gesicht. Ich begann mich zu interessieren, von dem ich vorher nie gehört hatte. Ich habe wirklich große Ohren, bin seit den Siebziger Jahren Otto-Fan. Dass gegen Ende des gezeigten MTV-Unplugged Konzerts ein Sohn von Gott aus der BMW-Zentrale in Kingston auf der Bühne zusätzlich erscheint, hat was. Bass erstaunt zu sein verdient im Reggae keine Besonderheit. Der Drops ist gelutscht: Campino singt als Dritter mit, beim „Redemption Song“ – Ich liebe Bob Marley wirklich, habe ihn in der Berliner Waldbühne 1980 noch himself gesehen. Bevor er zu Jah ritt, im Miami verstarb, brachte er die letzten Wochen umme Ecke meiner Großeltern (Bad Wiessee, Tegernsee) zu.

Die BMW-Zentrale in Kingston von Bob Marley & the Wailers ist hier angesprochen. Der hingeschiedene Bundeskohl hat blühende Landschaften versprochen: Die deutsche Reggae-Musikerbase steht dem Vernehmen nach in Leipzig. Mein lieber Herr Gentleman: Ich bin tief beeindruckt. Dankbar bin ich. Sehr dankbar. Ein Fan mehr.

Als Gentleman im Geiste verlinke ich weiterführend…

Weiterführend