528/11: Video: Mittelchor des Droste-Hülshoff-Gymnasiums singt „He lives in you“ #König der Löwen 2

Kommissar & VideoPaparazzo Tommy Tulip (© kaupertmedia)

Kommissar & VideoPaparazzo Tommy Tulip (© kaupertmedia)

Wenn die Droste-Hülshoff-Schule in Berlin-Zehlendorf tätig wird und Publikum einlädt, kannste was erwarten. Kulturprogramm fett. Schulleiterin Dr. Wittkowski erklärte denn auch spontan den Spielplan für gestrafft und ordnete an, die vorgesehene Pause wegzulassen. Sonst würde es zu spät werden. Rrriccchtttiiiggg. Gut gebrüllt, Löwe!

So ist das. Kommissar Tulpe als Kultur-Gesamtberichterstatter macht sich auf die Pirsch, hält sein Teil hoch und schwupps ist wieder ein Stück Berliner Kulturleben transparent geworden. Keine schlechte Idee und doch gibt es wenig „nachhaltige Nachahmer“. Es scheint kein so reizvolles Feld zu sein, richtig: bei genauerer Betrachtung findet diese Tätigkeit in einem Minenfeld persönlicher Empfindlichkeiten statt. Man wird sogar hier und da mal angefeindet, weil man was „aus seiner Sicht“ schrieb, dass einem ein Anderer übel nimmt. Wer steht schon über sich selbst, mit Heiligenschein? Lassen wir das.

Weiterlesen

458/11: Linktipp: Hans Zimmer ist der „Klangteppichhändler“, sagt der SPIEGEL


Buggles – Video killed the radio star (via Youtube)

Sie war die große Marlene und hatte noch einen Koffer in Berlin. Er ist der bekannte Filmkomponist Hans Zimmer und lebt in Amerika. Wir haben leider kein(en) Zimmer in Berlin! Wir haben Wowi, Obi Baumarkt und Partys, Renate Künast und die Berliner Finanzämter in voller Veranlagungswut. Tja, Pech gehabt.

Ja, den Filmmusikfritzen gegenüber sollte man eine gewisse Art von Hochachtung haben. So auch für Hans Zimmer, einem der ganz Großen, fast so groß wie King Louis auf der Kidney Bean. Dass der SPIEGEL ihn besucht und mit ihm spricht, macht die Geschichte sowieso lesenswert. Außerdem war Hans Zimmer an der Produktion der Buggles Video killed the radio star maßgeblich beteiligt. Und auch deswegen: Wir verlinken den Artikel daher aus „innerster Überzeugung“.