999/14: Ausstellung: Über die Ausstellung „David Bowie“ im Martin-Gropius-Bau

Gitarrist, Average 47 - hohe Authenzität

Gitarrist, Average 47 – hohe Authenzität


David Bowie in dem Film: „Schöner Gigolo, armer Gigolo“ (1978)

„Kunst ist immer unscharf. Es gibt keine einzig richtige, sondern nur verschiedene Deutungen.“ (David Bowie)

Er mutiert dieser Tage zum Martin-Groupius-Bau. Wenn die Fans des Herrn hinpilgern, um sich die bedeutungsschwangere Exposition live anzusehen. Wenn tote Gegenstände zum Leben erweckt werden. Weil die Ausstellung kuratiert ist, also sachverständig begleitet. Darauf einen „Mampe Halb & Halb“, wie im Filmausschnitt zu sehen.

Eine lesenswerte Kurzbetrachtung findet sich im Tagesspiegel.