1211/15: Lied des Tages: „Merci Cherie“ – performed by Nikko Weidemann

_icon.Tageslied

Udo.Juergens

War einmal ein kleiner Junge und eine Ukulele. Hieß er wohl Nikko Weidemann (Baujahr 1961) und fand er Udo Jürgens so schön.

Viel später wird was ganz anderes draus: Nikko Weidemann, schon sichtlich älter, tritt irgendwo auf und gibt Udo Jürgens wieder erneut die Ehre. Diesmal auch mit einer anderen Schlagzeuginstrumentierung, die aufhorchen lässt. „Merci Cherie“, mon cherie, Konfekt des Lebens, so schön war unser Leben, rückblickend betrachtet. Wir werden ein bisschen sentimental und freuen uns über eine sehr gelungene Coverversion von Nikko Weidemann.

Weiterlesen

875/13: Lied des Tages: Ein Stück Trauerarbeit, der Tod des eigenen Vaters und wir sind immer noch da!

_icon.Tageslied

Nikko Weidemann – live @ radioeins mit einem neuen Song

„Singer Songwriter Nikko Weidemann mit einer neuen Songidee live auf radioeins. Die beiden Kameras (Blackmagic Pocket und Olympus OMD haben leider von der Farbe nicht gematcht deshalb alles in schwarz weiss)“ – sagt der Klappentext auf Youtube. Wir fügen hinzu: Gott sein Dank, schwarzweiß ist klasse! Viel besser. Jawoll.

Nikko Weidemann ist zu Gast bei radioeins und stellt einen seiner neuesten Songs vor. Die Sache steht unter einem „Karma dieses Moments“. Erst kürzlich ist sein Vater verstorben. Wie das alles aufarbeiten?

Mit Musik. Genau. Das ist der richtige Weg. In diesem Moment erst, so sagt Nikko Weidemann, wird das Musik machen erst richtig sinnvoll. Dem können wir uns nur anschließen. Und präsentieren einen verletzlichen, gefühlvollen und leicht heiseren Nikko Weidemann und sein Stück “

_link Lotse

356/10: Gigs, Preview: Morgen, Kinder, wird´s was geben! Im Privatclub in Kreuzberg #John Lennon

Das sagen wir euch: ein Bild sagt sowieso mehr als 1.000 Worte, in diesem Fall ein Screenshot aus facebook, janz einfach, janz schnell! Kieke mal, klickste druff?

John Lennon Memorial (screenshot via facebook)

John Lennon Memorial (screenshot via facebook)

Und, ach so: Frankieren brauchste nicht! Ist schon frankiert, die Veranstaltung. Sonderbriefmarke: Kiekste oben, wa?