1131/14: Video: Elen Wendt und „Nobody else“ #Lied des Tages – Eine Kurzvorstellung

_icon.Tageslied

Banner Personen

Elen.Wendt_Banner


Elen – Nobody Else

Wieder ist blackbirds.tv auf die Straße gegangen. Kürzlich haben wir die musikalische Arbeit der südafrikanischen Sängerin und Berliner Straßenmusikerin Alice Phoebe Lou vorgestellt. Mit Elen Wendt stellen wir eine weitere Berliner Straßenmusikerin vor.

„Sie hat eine Ausnahmestimme“, sagt Fred Sauer, der schon mit Nina Hagen und Peter Fox zusammengearbeitet hat. Er sei „ein Gott an den Tasten und hat seinen Sternenstaub über das ganze Album verteilt“, sagt sie über ihn. Auch der Kanon der beteiligten Musiker (Video Nr. 2, drunter) ist positiv: Die hat was. Was andere nämlich nicht haben.

„Jeden Tag geht sie raus und macht Musik“, sagt Andreas de Jong, ihr Freund und Unterstützer seit fast sieben Jahren. „Und das ist heute ganz schön selten geworden.“ Das Spielen auf der Straße hat ihr viel Selbstvertrauen gegeben. Wenn sie als bekennende Frostbeule „mit 15 Schichten Kleidung“ alle fünf Minuten ihre Finger an den heißen Tee hält, kann sie es aushalten, sagt sie. Das immerhin wärmt.

Weiterlesen

671/12: Linktipp: Morgen, am 21.04.2012 eröffnet der Laden von krassegitarren.de, erste Infos schon mal hier!

krassegitarren.de - © Michi Hartmann, 2012, via facebook

krassegitarren.de - © Michi Hartmann, 2012, via facebook

Eins ist klar, Freunde: Nach dem Rechtsstreit vor dem Hamburger Landgericht zwischen Youtube und der GEMA ist klar, dass wir Musiker wieder verstärkt an die Instrumente huschen können. Denn bald lohnt sich das wieder. Versprochen.

Sie sagen über sich selbst: „Gitarren gibt es viele. Werkstätten gibt es viele. Gitarrenbauer gibt es viele. Servicepoints gibt es viele. Fabrikinstrumente gibt es unglaublich viele. Werbesprüche gibt es viele. Manchmal könnte man denken, zu viele?“ Morgen ist nun Eröffnung, in der Zeit von 14:00 bis 19:00 Uhr. Wenn Du morgen nicht kannst, ruf doch mal dort an: Tel: +49 (0) 30 / 22 01 53 83. Wow!

Und ein paar weiterführende Links für Euch, verbunden mit der Empfehlung, ab morgen intensiver nach diesem Laden zu schauen, ganz großes Kino, oder? Viel Spaß. Und viel Erfolg den Ladenlampedusen, Umsatz, Geld, viele neue Projekte und „all lifetime awards“ of Music, Love & Peace.

272/10: Personen & Porträts: Mica Wanner aus Berlin singt uns den Jazz, und das gerne…am 17.09.10

Banner Personen

Mica Wanner (Quelle: Homepage)

Mica Wanner (Quelle: Homepage)

Moondance, im Original von Van Morrison, ist einer der ganz großen Evergreens ever! Zitat: „2001 wurde Moondance vom Fernsehsender VH1 auf Platz 32 einer Liste der größten Alben aller Zeiten gewählt. Es belegte zudem Platz 65 auf der Die 500 besten Alben aller Zeiten der Zeitschrift Rolling Stone im Jahre 2003. Im März 2007 war Moondance als Platz 72 auf der NARM Rock and Roll Hall of Fame Liste der „Definitive 200“ aufgeführt. (Quelle: teils Wikipedia)

Mica Wanner (Jahrgang 1972) wohnt, lebt und arbeitet singt in Berlin. Sie hat sich dem Jazzgesang verschrieben und den verfolgt sie seit Jahren „mit Verve“. Nachdrücklich, ernsthaft, mit viel Tiefe und Ernst. Es sind kleine, übersichtliche Duos, mal auch ein Trio oder sogar „ganz großes Besteck“, Bigband, die Königsdisziplin. Ansonsten ist aber das Bemerkenswerte an ihrem Vortrag die Intimität und Vertrautheit ihres Gesangs. Sie doppelt die Staffage des Bühnenauftritts nicht auf, um aufzutrumpfen oder divenhaft daher zu kommen, ihr Metier ist die Bescheidenheit und die Achtung des Originals, der Respekt vor der Größe des dargebotenen Werks.

Weiterlesen