1277/15: Positionen: Was einige Künstler über Xavier Naidoo sagen – eine willkürliche Zusammenfassung

icon Positionen

der Kritiker: MRR in jungen Jahren!

Michael Mittermeier – 20.11.15 (via fb)

… we are still Alive & Swingin! Hatte gestern einen wunderbaren sehr langen Tag zusammen mit meinen guten Freunden Xavier, Rea und Sasha.Wir freuen uns auf das was wir wieder angefangen haben rum zu spinnen… the Pack will be back!

Und noch eines: was Ihr da draußen meinem Freund und Herzensbruder Xavier antut, das tut Ihr auch mir an! Es ist unglaublich mit welcher Hetze Xavier durch die Presse getrieben wird, weil er nun für uns beim ESC antreten soll. Viele Journalisten sollten sich schämen, in Dauerschleife ein paar Zitate abzuschreiben (wow, immerhin 5) – einfach willkürlich aus verschiedenen Jahren und jeweils aus jeglichem Zusammenhang gerissen. Das ist wirklich die billigste Form von widerlicher Meinungsmache. Homophobie, Rassismus und Rechtsextremismus – Ihr ward wohl noch nie auf einem Söhne Mannheims Konzert?

Klein denkend Deutschland versinkt im Hass, das macht mich traurig… DIESER Weg wird kein leichter sein…
Und dann noch von fehlender Demokratie zu faseln, weil man mal einen der besten deutschen Sänger setzt für den ESC, ich glaub mein Putin pfeift – es wurden auch früher schon Künstler für den ESC einfach bestimmt. Und diesmal bin ich froh dass Xavier als ein Ausnahmekünstler für mich und uns antritt beim ESC. Lasst die Kirche im Dorf und unsere beste Stimme singen. Ihr müsst ihn nicht mögen, aber Ihr habt auch nicht das Recht ihn zu hassen, wenn Ihr ihn nicht wirklich kennt… Wir stehen für Liebe, Menschen und Toleranz, für was steht Ihr?

Weiterlesen

Eda "Jazzy" Klingelton, der Europäische Gerichtstroll

1272/15: Video: Die „Ladys“ aus Berlin sind derzeit in den Battles bei The Voice Of Germany #LiedDesTages

_icon.Tageslied

_Jazz.Ikone


DIE LADYs – You could drive a person crazy

Die Ladys aus Berlin, 3 Frauen, die am Hupfdohle ihren Spaß haben? Hupfdohle zu sein bezeichnet etwas Äußerliches, es ist scherzhaft „die Tänzerin“: Dabei gehört richtige Stimmbildung und -schulung zu den Grundvoraussetzungen von zu dritt dargebotenem Gesang wie diesem. Sie sind deutschlandweit unterwegs und sollte es der Auftrag rechtfertigen, sogar außer Landes. Noch ungeschlagen in den Battles der Fernsehsendung The Voice Of Germany machen sie stark auf sich aufmerksam. Ein Hingucker.

Vor ca. zwei Jahren gegründet, sind sie Swinging Girls in vielleicht ähnlicher Anmutung wie die Andrew Sisters. Gute Laune. Die in der NS-Zeit in Deutschland heimlich agierende Jugend, nicht Swinger-Jugend, sondern Swing-Jugend hätte sie allzugern genossen, fein, aber klein der Unterschied. Das Programm der Ladys umfasst relevante Songs einer bestimmten Ära der Weltmusik- bzw. Filmgeschichte, darunter auch bspw. den Edelklassiker jiddischen ‚Bei mir bist du scheen‘, den Ella Fitzgerald gesungen hat, aber auch Zarah Leander 1938 in Stockholm. Wie man so schön sagt: Ganz großes Kino.

Für Überraschung sorgen die Ladys, indem sie die Sendekonventionen der weltweit erfolgreichen Casting-Ländersendung The Voice Of…. [Chapter: Germany] durchbrechen. Im buchstäblich letzten Moment geht Jurymitglied Rea Garvey mit der Hand flach auf den Buzzer und holt das Damentrio in sein Team. Derzeit schlagen sich die Ladys im Team Garvey bei den so genannten Battles. Wie auch immer dies verrückte Projekt ausgeht. Das Interesse an ihren Darbietungen ist geweckt.

Das Lied des Tages You could drive a person crazy ist ein gezieltes Ablenkmanöver: Denn dass sie schön sind, bedarf keiner Erwähnung. Die Warnung allerdings, die mit ihrer Aufführung fest verbunden zu sein hat, lautet „Dich kann eine Person vollkommen verrückt machen“, und wenn wir davon gleich drei haben, wird für nichts mehr garantiert.