Berührende Werbung: Popfan bleibt Popfan! (Quelle: Radioberlin)

1255/15: Lied des Tages: World Drum Festival – Allstars mit dem „Song ohne Namen“ – Die gif-Dateien des Tages

_cymbal (gif)

Bauchinstrument


Popakademie Baden Württemberg: World Drum Festival – Allstars

Veröffentlicht am 02.11.2015
Im Zuge der Ernennung Mannheims als UNESCO City of Music und zur Gründung des neuen Studiengangs Weltmusik, fand am 31. Oktober 2015 zum ersten Mal das Popakademie World Drum Festival statt. Die Popakademie Baden-Württemberg richtete das Event in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim und dem europäischen Schlagzeug- und Percussionsverband Percussion Creativ aus.
International bekannte Percussionisten, die u.a. als Dozenten im neuen Weltmusikstudiengang der Popakademie wirken, haben in Workshops, Clinics und Konzerten gezeigt, was derzeit Stand der Dinge in der weltweiten Jazz- und Popmusikszene ist.

Live an den Drums:
Rhani Krija (Marokko), Michael Küttner (Deutschland)
Ramesh Shotham (Indien), Martin Verdonk (Curacao),
Firas Hassan (Syrien), Joss Turnbull (Deutschland), Udo Dahmen.

Die Popakademie in Mannheim hat eine neue Hochschulsparte namens World Music. Zur Eröffnung gaben sich Percussionisten von Rang und Namen ein Stelldichein. Onlinelessons.tv hat das Event großzügig mitgeschnitten. Hier seht Ihr einen Auszug aus dem Konzert. Dass wir das hier als Lied des Tages postulieren, aber als einen Song ohne Namen, ist ja gar nicht mal so außergewöhnlich. Schließlich gibt es schon seit langem die Band ohne Namen.

Nein, es ist einfach auch ein Hinweis auf eine Erweiterung des dortigen Angebots. Wir haben unterdessen zwei weitere musikbezogene gif-Dateien in den Artikel eingebettet.

1020/14: Video: Dominic Miller & Band – Leverkusener Jazztage – „Blow the trumpet!“

Veranstaltungstrompeter


Dominic Miller & Band – Leverkusener Jazztage 2012

Tracklist_Dominic.Miller

Er spielt schon sehr lange als „sideman“ an der Seite von Sting Gitarre und die Art, wie er sie bedient, besitzt hohen Wiederkennungswert. Daneben ist er häufig in anderen, eigenen Projekten unterwegs und gabelt auch immer wieder deutsche Musiker auf. Das Video zeigt ihn mit Band 2012 auf den Leverkusener Jazztagen.

Natürlich sind auch Nummern dabei, die wir aus dem Kontext von Sting kennen: Shape Of My Heart und Fields of Gold. Ein sehr ätherisches Livekonzert, dem es an buchstudnitzky nichts pfählt. Dicker Pflock ins Herz getrieben, Musik, die einen nicht mehr loslässt. Studnitzky, hier einmal nicht mit „The String Project“, ein Buchstabe fehlt. Ratet? Mit rollendem „R“. Ein Tag des Lebens in Leverkusen: A day in  the live. Ja, das ist ein Leben.

_link Lotse