1657/18: Video: Ron Spielman seit langem schon in schlechter Gesellschaft. – Believe it or not, Disbeliever! #Tageslied


Spielman In Bad Company – Disbeliever (Hammelburg Livesessions)

Sweet Songs For The Dying — CD: http://amzn.to/2pciYnO Sweet Songs For The Dying — Amazon.de: http://amzn.to/2qKJiX2 Sweet Songs For The Dying — iTunes: http://apple.co/2m8zu7Z Sweet Songs For The Dying — Spotify: http://spoti.fi/2q5QsJm Sweet Songs For The Dying — Deezer: http://bit.ly/2qGzvCf Label: contact@urbantreemusic.de Press: daniela.siemon@der-promotor.de Artwork: Arne Teubel (Die Kommune) Booking: info@jiggedi.de Supported by: Audio Technica (Urban Tree Music / Believe Digital) Ron Spielman / Gitarre & Gesang Joh Weisgerber / Bass Uwe Breunig / Schlagzeug Werner Goldbach / Keyboards Video: Urban Tree Media Grafik: Arne Teubel von Die Kommune

 

Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen den Krieg, bis ich herausfand, dass es welche gibt, die nicht hingehen müssen. (Erich Maria Remarque, Dt. Schriftsteller 1898-1970) – Und: Stell Dir vor, es ist Krieg und niemand geht hin! Wow! 

Der schnellste Weg zu sterben ist genau hier verzeichnet.

Und ich als Drückeberger? I’ll fly away.

Lieber ein paar Songs für Sterbende, als ein Engel im Sturm.

Alles ungelegte Ostereier: Heute sind wieder Spielman-Festwochen.

 

Weiterführend

 

 

1640/18: Video: Hot Patootie – performed by ‚The Fly‘

Rocky Horror Picture Show (gif)


Sven Fliege mit „Hot Patootie“ im Tischkunstkombinat Köpenick

Im TischKunstKombinat präsentiert Dirk Zöllner Sänger und Sängerinnen, die ihm irgendwo über den Weg gelaufen sind und aufhorchen ließen. Gemeinsam mit Musikern seiner Band DIE ZÖLLNER und persönlichen Freunden trifft er sich zum Essen und Trinken am heimischen Wohnzimmertisch in Berlin-Köpenick. Die Lieder der Gäste sind Grundlage einer Musiksession, die in Bild und Ton mitgeschnitten wird. Diesmal waren dabei: Der Musicaldarsteller Sven Fliege, begleitet von André Gensicke am Keyboard, Oliver Klemp am Bass, Martin Goldenbaum und Dirk Zöllner an den Gitarren, Marcus Gorstein am Cajon und Alex Spree an der Klarinette. Die Tonaufnahmen und die Mischung machte Marcel Wicher, die Bilder kommen von Johanna Bergmann und Sven Nordmann. Für Essen und Trinken sorgte wie immer Jens Schliwa.

Der äußerst dicke Eddi – seinerzeit im Original Meat Loaf, der amerikanische, Fleisch gewordene Klops – kommt mit einer äußerst dicken Wuchtbrumme, wahrscheinlich einer Harley Davidson hereingebrettert in die illustre Runde von Riff Raff, dem schrägen Hausdiener, Magenta (vor ihrer Anstellung bei der Telekom) und Frank’nFurter (Tim Curry), dem Obertransvester. Hier im Video ist es die gelbe Schwalbe aus Dirk & das Glück. Sie wird gelenkt von dem – the! – Zöllner und führe hier niemals nicht durch dicke zuckerwattewollene Wischen-Wände. Ansonsten kaum noch Winkehände, auch wird Reis nicht geworfen, wenn der Sänger auf den Tisch steigt und die Rocky-Horror-Picture-Show zelebriert. Diesen Film, wo Susan Sarandon in Unterwäsche hergenommen wird und Brad entmutigt zum Statisten degradiert wird. Im Film wird Eddi später mit einem elektrischen Küchenmesser vom Hausherr filetiert. Am Ende dieser ungewöhnlich kurzen musikalischen Geschichte hier leckt eine Magenta am deutlich schlankeren Eddi und küsst ihn. Er aber ist selig. Sie wiederum eine Zöllnerin als Vamp.

Sprache

  • Deutsch
    Muttersprache
  • Englisch
    fließend
  • Berlinerisch
    perfekt
  • Sächsisch
    sehr gut

Das Leben kann so schön sein. Barbara, die Internetikone sagt: „Das Kleben ist schön.“ Wir fügen hinzu. So ein Tabledance ist es aber auch. Fein gemacht, Sven Fliege!

Heute das Lied des Tages auf blackbirds.tv. Viel Spaß.

Weiterführend

1578/17: Video: „Keine Angst“ – Casper feat. Drangsal – Tourdaten, Tänzerinnen im Saal, Todesvermutungen und ein Lied des Tages

Video/Foto (Antonioni, Blow Up)


Casper – Keine Angst feat. Drangsal (official video)

Veröffentlicht am 14.07.2017
Lang lebe der Tod I 1.09.2017
Hier vorbestellen: http://casperxo.com/langlebedertod/
Hier Keine Angst feat. Drangsal streamen und downloaden: https://casper.lnk.to/KeineAngst

Regie: Carlo Oppermann & Christian Alsan
DOP: Kaspar Hornikel
Producer: Christina Walther
Aufnahmeleitung: Anna Kloeble
PA: Dominik Galizia
1st AC: Tom Zylla
2nd AC/ DIT: Selina Schrader
MoVi Operator/ Grip: Bernhard Russow
Grip Assistenz: Sören Witzel
Oberbeleuchter: Amnon Schmuckler
Beleuchter: Jonathan Beneteau
Beleuchter: Michael Schmitz
Beleuchter: Antonio Schnug Venegas
Art Director: Anne Zentgraf
Art Department: Tatjana Kosanke & Ani Catak
Make Up: Juliane Polak
Make Up Assistenz: Julia Heppner
Styling: Stefanie Fuge
SFX: Björn Friese
Choreograph: Oliver Braun
Runner/ Fahrer/ Playbackoperator: Sven Pfizenmeier
Runner/ Faher: Tom Tholl
Editor: Christian Alsan
VFX: MovieBrats Studios (http://www.moviebratsstudios.com), Benger.tv (http://www.benger.tv)
Grading: Mike Bothe
Sounddesign: Patrick Zahn
Catering: Setcats/ Birgit Rischewski
Cast: Asuka Julia Riedel, Luiza Weiß, Rubini Zöllner, Madeleine Brinkmeier, Tim Neff, Oliver Keder, Jakob D’Aprille, Jamela Beyala,Kenneth Lekko, Paulina Lösch, Sonja Poths,Jelka Bandome, Basil Hylton

LANG LEBE DER TOD TOUR
Tickets unter: https://krasserstoff.com/tour/157322/…
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

31.10.17 Münster, Halle Münsterland
02.11.17 Luxemburg (LU), Rockhal
03.11.17 Zürich (CH), Samsung Hall
04.11.17 Stuttgart, Schleyerhalle
08.11.17 Hamburg, Sporthalle
10.11.17 Dortmund, Westfalenhalle
14.11.17 Wien (A), Stadthalle
17.11.17 München, Zenith
18.11.17 Frankfurt am Main, Festhalle
21.11.17 Leipzig, Arena
22.11.17 Bremen, ÖVB Arena
24.11.17 Berlin, Max-Schmeling-Halle
25.11.17 Hannover, Swiss Life Hall
09.03.18 Würzburg, S. Oliver Arena
10.03.18 Erfurt, Messehalle

Mehr von Casper:
Homepage: http://www.casperxo.com/
Facebook: https://www.facebook.com/casperxo
Twitter: https://twitter.com/CASPERxOFFICIAL
Instagram: https://instagram.com/xocasperxo/

Krasser Stoff. Cooler Beat. Das Lied des Tages auf blackbirds.tv.

Und eine sehr, sehr coole Tänzerin, die becirct, uns gefangen nimmt.

Lang lebe der Plot.

Was denkt Ihr?