"The Shevettes" (Foto: Privatarchiv)

1434/16: Video: The Shevettes – ‚Live Music & Cold Beer‘ – Das beste #LiedDesTages ist für morgen

_icon.Tageslied

"The Shevettes" (Foto: Privatarchiv)

„The Shevettes“ (Foto: Privatarchiv)


The Shevettes – Live Music & Cold Beer

Veröffentlicht am 10.07.2016: © 2016 – music: Karl Neukauf / words: Ilka Posin, John Vaughan. Video by backyarD princesS mediA. Special thanks to Udo Nowozin (DoP; Color grading) & Tom Dams – http://studioforstmehren.de

Das Video hat Nutzer Pygm Alien hochgeladen. Auch der raue Farbton der abgeschlossenen Filmarbeit lässt darauf schließen. Color grading wurde in den Credits erwähnt. Es geht sommersüber um Kaltgetränke trinken und Livemusik machen. Die Shevetten haben wieder losmusiziert. Es ist ein bisschen in einer Art Country & Western und Liedermacherstyle, nur dass es auf Berliner Katzensteinpflaster spielt. Wir sehen die Straßenbahn in Berlin-Wilmersdorf, wir sehen eine für Berlin übliche Situation: Verschlossene Türen.

Gastwirte in Berlin haben durchweg mit den Anforderungen des Emissions- und Immissionsschutzes zu tun. Bis man sie einfach planungstechnisch vom Reißbrett streicht, weil gegenüber acht Eigentumswohnungen mit Tiefgaragenplätzen entstehen. Da hat Wilmersdorf aber wirklich Glück gehabt. Man sagt ja von so Gegenden auch, sie seien irgendwie eingewohnt. Die Straßenbahn sagt aktuell: „Es kann die schönste Kneipe nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt.“ Max Liebermann wünschte sich in solchen Situationen was zu essen, um endlich kotzen zu können.

Shevetten seziert, auseinandergenommen, neu zusammengesetzt. Brauchst bloß mal Suchfeld einschalten oder unten die additiv-knognitiven Links. Keine Website schneller: Das Lied des Tages von morgen auf blackbirds.tv findest Du heute schon hier und ‚Live Music & Cold Beer‘. Skäl! Bzw. Prost. Apropos: Gestern haben wir gewarnt und wer erinnert noch? Wer Bier trinkt, Musik macht und singt, sei vor Anglizischmus gewarnt. Sagt bitte nicht, Ihr wäret hier nicht gelinkt worden, weiterführend. Die Berliner Stadtplanung ist hiergegen im Grunde nur abführend.

Weiterführend

927/14: Video: Ilka Posin singt „Runaway“ – feat. Karl Neukauf – Nachgesang auf den 14. Februar 2014

_icon.Tageslied

_blackbirds.tv_Media

Licht aus! Wummssssss!!!! Spot an!!! Hallo Freunde!!! (Ilja Richters Duftmarke, Disco, ca. 1973, westdeutsche Gernsehwelt) -Mach´s gut, mach´s nach, mach´s bässer: Der frannz kann´s! Wie Tamara, die Danz! Hohe Vakanz!

Ilka Posin aka Poison Ivy (The Shevettes) führt eine mondäne Beziehung mit „ihrer Musik“. So etwas trifft, wenn Licht drauf hagelt, als ein Naturphänomen den Begriff „schillernd“ oder „von Gottes Gnaden“. Bzw. wirkt wie als schriebe jemand antichambrierend in der Absicht, aufzufallen? Egal. Sie hier solierend. „In die warmen Länder würden sie so gerne fliehn, die verlornen Kinder in den Straßen von Berlin.“ (Silly, Verlorne Kinder) – Was damals nicht ging, ist heute ganges und gäbe.

Weiterlesen

904/13: Video: „The Shevettes & Rüdiger Kühmstedt“ – Still (feat. Stephan Gatti) – Menge offener Fragen und das Baden für den Waldfrieden!

_icon.Tageslied

The Shevettes & Rüdiger Kühmstedt – Still (feat. Stephan Gatti)

Veröffentlicht am 18.12.2013 words and music Stephan Gatti …. taken from the album ‚Everything and Nothing‘.
DOP : Simone Reifegerste, David Langner & Ilka Schröter.
www.shevettes.de © 2013

Neue Töne von den schönsten Shevetten Berlins. Wer aber singt so schön eloquent? Wer aber klopft uns den Beat so betörend? Und warum ist alles als „Frage & Antwort“ gestaltet, was wir hören? – Ist im Grunde egal: Wir schwimmen mit. Auf dem Rücken.

Was ist das besondere an Berlin? Richtig: Wir haben einen Schlachtensee. Hier müssen sich Mörder Waldseen nicht pachten gehen. Großes Gemetzel. Mord und Totschlag.

Und Baden, baden baden, aber nicht im Spielcasino.

Im Ernst: Schöner Song. Gutgemachtes Video. Alle Daumen hoch. Da hinten wohnt ein Philosoph. Daumen hoch für dieses dreiste Machwerk.

Ratatouille. Und für 2014 und das neue, zeitgemäße Outfit des Smartphones: Hier noch ein downloadlink zum Herunterladen eines wirklich modernen, hippen Outfits! Ladet´s runter, Ihr alten Hippen! 😉 – Mähhhhh!

_link Lotse

698/12: Gigs, Preview: Sherman Noir & The Highway Surfers „David´s Theme“ (performed live), 11.08. Zitadelle Spandau – live

CD "West Coast Diaries" - Sherman Noir (Abbildung)

CD "West Coast Diaries" - Sherman Noir (Abbildung)

So ist das Livespiel: Spontan, schnell, hell. Wenn allerdings Sherman Noir live spielt und er sich die Shevettes dazu holt, weiß man nicht, wer sein Fett weg kriegt. Bzw. weg bekommt. Aber das macht nichts. Humor hat, wer trotzdem lacht. Beachtet bitte: Am 11. August 2012 ab 19 Uhr bekommt man dieses „rat pack der Berliner Vergnügungsmusikindustrie“ gleichsam im Zweieinander in der Spandauer Zitadelle, erst das Erst und dann „this other one“….man darf gespannt sein. Da heute schon jeder facebook hat, verlinken wir einfach auf die Veranstaltung dort. Punkt.

Ist Sherman Noir am Ende der einzige noch verbliebende, überlebende der 17 letzten Hippies? Oder war er nie einer von ihnen?

Weiterlesen

662/12: Gigs, Preview: „The Shevettes“ im Rockradio – live/unplugged – 27.03.2012, 18-20 Uhr <"On Air">

The Shevettes-Kostbarkeit "Seize You" mit Autogrammen

The Shevettes-Kostbarkeit "Seize You" mit Autogrammen

The Shevettes zu Gast in einer Radiosendung als Livegig-Ankündigung? Na klar, aber ganz genau, Freunde! Interview, Hintergrundinformationen, ausgesuchte Stücke live, was willst Du mehr? Klar: Kieken is nicht! Freunde, man kann nicht alles haben.

Titel: „The Shevettes“ im Rockradio – <„On Air“>
Ort: @Speiche, Monokel Blues Band @Rockradio
Link out: Click here
Weiterlesen

607/11: Video: The Shevettes „I know what you hide“ #Lied des Tages

Vocal Coach: Das Wort „Firstpfetten“ (siehe unten) eignet sich hervorragend für den Gesangsschüler. Denn es lässt sich ähnlich wie ein unbewohntes Dachgeschoss aus- bzw. umbauen. Beispielsweise zu „Pfirstfetten“, oder mit rollendem „rrr“ also Firrrrsssttpfetten, bzw. Phirrrrstfetten oder, ganz massiv: zu Pfirrrstttpfetten. Das Wort ist wie geschaffen zum Poppen: als Sänger bzw. Sängerin muss man Poppgeräusche erarbeiten und gleichzeitig wegarbeiten. Als beat box braucht man sie, als SängerIn vermeidet man sie öfter als man sie benutzt. Womit wir jetzt beim unausgebauten Dachgeschoss themenfest sind. Dort erscheinen chimärenhaft vier Frauen aus dem Nichts und singen sich einen: The Shevettes. I know, what they hide! 

Es ist irgendein (absichtlich unausgebauter?) Dachboden im bewohnten Mehrfamilienhaus, anywhere just around the corner in Berlin, aber wo nur? Grummel, grummel. Denn hätten wir´s gewusst, hätten wir uns dazugesellt. Einmal auf einem unbewohnten Dachboden Musik machen, sicherheitshalber mit Cajon, wie Ilka Posin, die die leisen Töne klopft. Zwischen den Firstpfetten, Dachbalken und direkt beim Dachverbandsholz.

Weiterlesen

590/11: Gigs, Preview: „The Shevettes“ am 10.09. im Rickenbacker´s live #Berlin #Wilmersdorf

The Shevettes (ältere Vorankündigung auf: http://blackbirds.tv)

(größer, auf´s Bild klicken)

Titel: The Shevettes, live in Concert
Ort: Rickenbacker´s Berlin, Steglitz

Link out: Click here

Beschreibung: „The Shevettes“, das ist eine Band von vier Frauen, die auf dieser Website bereits seit geraumer Zeit unter „intensiver“ Beobachtung stehen. Dasselbe gilt auch für das Ladenlokal „Rickenbacker´s“ und eins ist klar: Wer unter Stereo-Beobachtung steht, hat einen Besuch verdient! Wir empfehlen, den Laden zu stürmen.

Nach Konzertschluss darf jeder dann türmen. Preisnachlass nicht für Firmen. Gäste werden hier nicht zürnen! Viel Spaß bei der heißesten Versuchung, seit Shevetten Crevetten ersetzten, gesanglich sind´s keine „Motetten“. Nach dem Konzert um die Ecke Buletten.

Übrigens: Die weiterführenden Links sind an Aussagekraft kaum zu überbieten, Ihr Nieten!

Startzeit: 20:00
Date: 2011-09-10

508/11: Gigs, Preview: Bob Dylan wird 70! Geburtstags-Konzert

Titel: Bob Dylan wird 70! Geburtstags-Konzert
Ort: LaabSaal Lübars, Alt-Lübars 8, 13469 Berlin
Link out: Click here
Beschreibung: A Tribute to Bob Dylan mit:
– Chelsea Radio
– Manfred Maurenbrecher
– Jamestown Ferry
– The Shevettes (über die hier schon berichtet wurde, übrigens)

Startzeit: 19.00
Date: 2011-06-19

331/10: Gigs, Reviews: Der „Groove-Guardian“ schaute traurig zu und am Morgen danach „Land unter“

The Shevettes-Kostbarkeit "Seize You" mit Autogrammen

The Shevettes-Kostbarkeit "Seize You" mit Autogrammen

 Banner FotoCreditsmit Dank der Redaktion dafür an Joachim Maier, Web Developer, Web Junkie, Fotograf und nach eigenem Bekunden „in the middle of A crisis called life“ – sodann „herzlich willkommen im Club“ und nach Waiblingen

„Herz, wie schreibt man das?“, fragt Joachim Maier. „So wie man’s bricht“, sagt eine ungenannte Schöne! Aber wen meint sie? Und was meinte er? Die Shevettes?

Eine der letzten Male noch räkelte er sein inzwischen müdes Haupt. Denn schon bald soll er lüstern dem Kommerz anheim gestellt werden.

Der Guardian of the Groove war 06.11.2010 noch einmal mittenmang den Gästen. Unter den Gästen jede Menge Neutronen, ungeladene Gäste, Menschen, die von weit her einströmten in die palastartigen Hallen des Grooves, um dem holden Quartett die Aufwartung zu machen, dass zu Konzertbeginn rechtzeitig geladen hatte. The Shevettes stellten ihr neues CD-Silberchen vor, es heißt „Seize You“ und wenn man nun den Berichten von Zeitzeugen glauben kann, war einiges los. Diese Werbung, dieser ganz, ganz große Bohei, der trug wohl Früchtchen („frutti“), vorausgesetzt man darf seine Zuschauer so nennen, ohne despektierlich wie beispielsweise Hugo Egon Balder zu wirken.

Weiterlesen

327/10: Gigs, Preview: The Shevettes feiern heute CD Release Party – zurzeit!

Die Sache wird jetzt ganz oben verhandelt, direkt auf der Ebene Oben. Heute Abend stellen The Shevettes im Berlin-Kreuzberger Yorckschlösschen ihren neuen Silberling „Seize You“ vor und -Berliner?- machen wir uns nichts vor, das gibt was auf die Ohren! Zurzeit allerdings, überlegen einige noch, ob sie heute Abend „da hin“ gehen? Für praktisch Unentschlossene wurde noch ein erläuterndes Video eingeflogen. Das Lied des Tages heute: „Zurzeit“.

Weiterlesen