1570/17: Video: Sido – Live bei zdf@bauhaus

Das Gelbe vom Ei #DasGelbeVomEi - http://blackbirds.tv - Berlin fletscht seine Szene


Sido – Live bei zdf@bauhaus

User Entürktainment auf Youtube:
die flasche wodka kostet bei der produktion maximal 3euro
und er verkauft es für 80euro 😀 und das ist nichtmals whiskey was jahrelang reifen muss!
voll die verarsche !!! sido hat seine seele verkauft er hat vergessen wo er herkommt
(User Entürktainment, der mit den Durchblick gucken tut)

2005 wurde Sido beim Splash-Festival mit Eiern beworfen. Heute sagt er, er habe mit dem Verkaufskram nichts zu tun, das macht Universal, seine Plattenfirma.

Im Interview im Bauhaus Dessau erleben wir einen nachdenklich, reflektierten Paul Würdig aka Sido. Interessantes Interview, um Vorurteile über ihn abzubauen.

Ansehen. Bitte bis zu Ende: Stefan Raab hätte gesagt: „Pulleralarm“. Doch seht selbst.

Weiterführend

1383/16: Video: Der Haftbefehl von Haftbefehl – eine Dokumentation

Off.the.centuries_banner


Der Haftbefehl von Haftbefehl (Die komplette Doku)

Veröffentlicht am 23.03.2016
Der Haftbefehl von Haftbefehl begleitet Aykut Anhan in Istanbul, spricht mit ihm, Weggefährten von früher und heute, über die Geschichte eines Jungen auf der schiefen Bahn, der die Kurve kriegt und es binnen weniger Jahre zu einem der relevantesten Rap-Künstler des Landes geschafft hat.
HaftbefehlTV abonnieren: http://bitly.com/haftbefehltv
Eine EASYdoesit Produktion
Regie: Chehad Abdallah
Creative Producer: Sebastian von Gumpert
DOP: Clemens Krueger
Redakteur: Sascha Ehlert

Haftbefehl (* 16. Dezember 1985 in Offenbach; bürgerlich Aykut Anhan ist ein deutscher Rapper türkisch-zazaisch-kurdischer Abstammung, der zurzeit bei Urban/Universal Music unter Vertrag steht.

1238/15: Lied des Tages: „Auf und davon“ #Bluma

_icon.Tageslied


BLUMA – Auf und davon [Proben Mitschnitt]

In der musikalischen Sprache ist Alter völlig nebensächlich. Ist jemand gut, will man ihn in seiner Band haben. Dabei ist völlig unwichtig, wie alt er ist oder welche Erfahrungen er sonst gemacht hat. Man hört an seinem Spiel, welche Erfahrung, welche Intuition er hat. Wir beide hatten damals denselben Musikgeschmack und teilten dieselbe klare Ausrichtung. Wir gingen miteinander zusammen durch die Platten, die jeder in seinem Internatszimmer hatte, verglichen, sponnen herum und stellten eine Band zusammen. Das war die eigentliche Verbindung. (Till Brönner über Stefan Raab, der mit ihm in derselben Schulband beteiligte TV-Katastrophal-Moderator, anno dunnemals, hier)

Gipsy Pop? ZigeunerKlezmer? Auch nicht. Das sagt man heutzutage auch gar nicht mehr. Es ist nicht korrekt. Bluna war so eine Trendlimonade. Wird Bluma der neue Trend? Pop? – Gute Laune-Musik? Bluma ist ein Popprodukt mit zwei „p“, aber das ist Zufall. Und deswegen nicht anrüchig, sondern erfolgversprechend. Gute Laune-Freejazz.

Ein kleines Mädchen ist Jessica Sperlich, bis sie 14 ist. Unterwegs mit einem Zirkus im Wohnwagen. Auf Tour mit den Zirkusleuten werden die Instrumente rausgeholt und musiziert. Ingo Politz (u.a. Silbermond, Silly, Faun und Joris) ist der Produzent von Bluma, die bereits „Sterben vor Glück“ (hier).  Gesignt wurde das Projekt bei ELECTROLA (Universal Music). Pino Brönner, Bruder von Till Brönner (Bam Bam Music) kümmert sich ums Management.

Weiterlesen