Sa. Mai 28th, 2022

Kerze (animiert)


Keith Emerson – His Finest Hour

Music: Abaddon’s Bolero by Keith Emerson ;
Beyond The Stars by Keith Emerson

Sein war meine so ziemlich erste Eintrittskarte ins Kopfkino weltbewegender klassischer Musik. Ihm verdanke ich die Eins, die ich einstrich, so kenntnisreich als möglich über die Bilder einer Ausstellung zu berichten, die sich mit dem Hexenhut von Baba Jaga befasste. Pictures At An Exibition – Mussorskys Klassik, gewandet in ein bravourös eingekleidetes, zeitgenössisches Rockmusikgewand der drei Epigonen Keith Emerson, Greg Lake und Carl Palmer, uhh, what a lucky man I was?

Mit 71, so heißt es, sei er mit einer Waffe in der Hand und einer zielsicheren Kopfverletzung in Santa Monica von seiner Lebensgefährtin aufgefunden worden. Er habe sich vermutlich selbst gerichtet. Es steht fest: Er war ein empfindsamer, sensibler Mensch, der so schön Musik machte und so die Welt bewegend.

Ein großer Held meiner ersten Entdeckungen ernsthafter Musik. Unvergessen eine Dokumentation über die Auftritte und Bandproben der Band Emerson, Lake & Palmer namens The Manticore Special zur Welttournee 1973, den ich nachfolgend aus Anlass seines Todes hier folgend zeige.


Emerson, Lake & Palmer – 1973 The Manticore Special – World Tour

Ich aktualisiere diesen Nachruf nach einem informierten Hintergrundgespräch Anfang April 2016: Zur mutmaßlichen Selbsttötung von Keith Emerson mag erheblich beigetragen haben, dass Keith Emerson krank war und an einer schlecht verlaufenden Krankheit seiner äußerst geübten Klavierfinger litt. Zwar war die Krankheit schon wesentlich fortgeschritten, Emerson hatte es aber bis zuletzt noch vermocht, gegen die fortschreitende Unbedienbarkeit seiner Hände anzuspielen. Dass er als Vollblutmusiker seiner Sprechmöglichkeiten unwiderbringlich beraubt würde, mag zur Beendigung dieses Lebens maßgeblich beigetragen haben. Offiziell ist weltweit davon nichts zu lesen. Wie schade.

Unvergessen die Veröffentlichung „Works“. Er selbst war und blieb immer bescheiden.

Er sagte: ‚Ich war nie ein Rockstar. Alles was ich will, ist Musik machen.‘ – Keith Emerson, Rockstar wider Willen, der Grund, warum es sich lohnte, nach Musikern und Rockbands zu suchen, deren Name mit dem Buchstaben „E“ beginnt. Rockbands wider Willen. Weltberühmt.

Nein, es ist kein billiger Schüttelreim, wenn es auch so klingt: Rest in Peace, Keith.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.