1113/14: Lied des Tages: Es ist ein zutiefst spiritueller Moment, ein „Improvisation moment for Syria“ von #AmrHammour

_icon.Tageslied

Amr Hammour, born in Damascus, starts to play Piano at age 8 and switches to guitar at 12. He graduates from the Higher Institute of Music in Damascus with a degree in Guitar in 2009. Since 1998 Hammour regularly performs as a sideman as well as leading his own groups throughout Europe and the Middle East, among others: Barry Harris, Manfred Leuchter, Oli Hayhurst, Gene Calderazzo, Juliet Kelly, Chris Byars, Amadis Dunkel, Zoë Al Rahman, Bruno Paoli, Frank Carlberg, Jan Ackermann, Michael Timbales, Daniel Blanc, Charles Davis, Zaid Naser and Ziad Rahbani. Hammour was also one of the original members of the Syrian Swiss Jazz Orchestra, the first full size big band in the Middle East in 2004. (Aus dem Soundcloud-Profil von Amr Hammour)

Abgesehen von allem übrigen: Hört doch mal in die Soundcloud von ihm hinein. Lohnt sich bestimmt. Kommen wir zum Thema dieses Artikels, einem weiteren Lied des Tages. Der in Berlin lebende Jazz-Gitarrist Amr Hammour (mehr hier) widmet seine Gedanken, seine Kraft und seine Musik einem spirituellen Moment für Syrien, seine Heimat, wo er herkommt.

Sein Gitarrenspiel geht zu Herzen, ist luftig, ätherisch, kommt ganz clean, unverzerrt daher. Man fühlt sich wohl und denkt einen Moment: Ja, der Lärm der Welt ist ausgeschaltet.

Heute das #Lied des Tages auf blackbirds.tv – Morgen die Beruhigung der Welt? Wer weiß.

977/14: Lied des Tages: Die Amr Hammour Band und das Stück „Situation“

_icon.Tageslied

_banner.Geheimtipp

Amr Hammour Band „Situation“ (via Youtube)

Amr Hammour kommt aus Damaskus, Syrien.

Und spielt eine kurz gesagt großartige Jazzgitarre. Das Video ist bei einem Auftritt in Syrien entstanden.

Seit kurzem ist Amr Hammour in Berlin. Und ebenso kurz gesagt: Von diesem Mann wird man noch einiges hören.

Großartig gespielt. Ach so, und seid bitte diskret: Mit streng geheimen Tipps meinerseits geht man nicht hausieren. Ich wünsche Amr Hammour in Berlin eine lange Bleibe und alles Gute für seine großartige Musik.

_link Lotse