493/11: Video: Get Well Soon – Christmas in Adventure Parks #Lied des Tages

Banner Audio-Paparazzi

[iframe_youtube video=“cuAJdRfnt-A“]
Get Well Soon (2008)- via Youtube

Get Well Soon, das ist genau genommen ein Aphorismus: Hörste die, geht´s dir besser, bald! Denn du weißt nun: Lakonischer konntest du noch nie auf die Welt gucken. Aber jetzt wird alles ganz anders! Und wer hätte gedacht, dass Musik aus Berlin so richtig international…, aber hallo? #Hoffnung

Get Well Soon ist eine Berliner Band. Bzw. ein Mastermind, der den Vorsteher gibt und um ihn rum scharren sich auftragsgemäß seine Musiker. So ist das vielleicht näher dran. Der Berliner Labelboss Christoph Ellinghaus aus Berlin-Kreuzberg, das Label CITYSLANG hat sich dieses Projekts angenommen. Wie man auch bereits aus unserer Berichterstattung weiß. Viel Spaß, und die Lautsprecher bitte schön aufdrehen.

492/11: Lied des Tages: Malajube – Fille Á Plume

Banner Audio-Paparazzi

[iframe_youtube video=“aoG2WHurnpU“]
Malajube – Fille Á Plume (2007)-  via Youtube

Nein, es ist keine Berliner Band. Malajube und ihr Video zu dem Song „Fille Á Plume“ kommt von anderswo, genauer aus Montreal in Kanada. So wie einiges, was der Berliner Labelboss Christoph Ellinghaus von seinem Berlin-Kreuzberger Büro aus anstößt. Über das Label CITYSLANG haben wir schon mehrfach berichtet. Das Video allerdings ist ganz schön straight. Viel Spaß, und die Lautsprecher bitte schön aufdrehen.

  • Website: Malajube

491/11: Video: Tommy Finke, Die Arroganz der Gosse #Lied des Tages

Banner Audio-Paparazzi

[iframe_youtube video=“64vf7h-AMjg“]
Tommy Finke – Die Arroganz der Gosse –  via Youtube

Und du weisst nicht mehr weiter. Und ich weiss nicht mehr, wer ich bin. Alle meine Träume dahin, dahin…und immer wenn du redest, ist es eine Farce und Posse, das ist die Arroganz der Gosse, die uns trägt, bis du stirbst und gehst… #Lyrics

Tommy Finke aus Bochum ist (Vor-)Namensbruder im Geist, aber nur, was den Vornamen betrifft. Manchmal auch Wullewupp D. Kartoffelsupp. Ansonsten ist das Lied des Tages getragen von der Langsamkeit des Lebens, bis es dann richtig los geht. Und wie! Schönes Stück!