2015/21 #Tageslied – 9 Years – Uwe Fahrenkrog-Petersen feat. Marian Gold – Gedanken zum 24.09.2021 #FridaysForFuture #Berlin

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

9 Years - The New Atlantic Project (Uwe Fahrenkrog-Petersen, Marian Gold)

9 Years – The New Atlantic Project (Uwe Fahrenkrog-Petersen, Marian Gold)


9 Years (feat. Marian Gold) – Via YouTube

9 Years (feat. Marian Gold) · NEW ATLANTIS PROJECT · Marian Gold · Uwe Fahrenkrog-Petersen · Uwe Fahrenkrog-Petersen · Uwe Fahrenkrog-Petersen · Uwe Fahrenkrog-Petersen ℗ 99 Dreams Musikverlagsgesellchaft mbH – Released on: 2021-09-17

Wenn eins nicht durch schlichte Schönheit zu überbieten ist, dann sind es drängende Menschheitsfragen der Welt. Ob wir noch 20 Jahre Zeit haben, die Welt zu retten oder neun, ist eine drängende Menschheitsfrage. Seit vielen Generationen arbeiten sich Menschen an der Frage ab, ob der Atomkrieg nicht sowieso kommt. Für viele war diese Frage in den Achtziger Jahren des vorigen Jahrhunderts eine wichtige sich zu entscheiden, niemals Kinder in eine Welt wie diese zu setzen. Die Frage war von ausschlaggebender Bedeutung. Am Ende man hat man doch welche in die Welt gesetzt. Schließlich brach sogar ein Eiserner Vorhang in sich zusammen. Das ließ hoffen: Ganz wahnsinnig wäre schließlich niemand.

2021 hören wir derartige Entscheidungen junger Menschen allerdings wieder. Und zwar von Nachgewachsenen, die heute so alt sind wie wir damals. Diesmal ist es nicht der Weltfrieden, sondern die Welt an und für sich, die ernsthaft in Gefahr ist. Es ist also vielleicht noch schlimmer, diesmal. Die Welt ist in ihrer Gesundheit nicht nur bedroht, sondern bereits angeschlagen. Deswegen ist heute wieder so ein Friday for Future. Der allerdings wird mutmaßlich nicht ausreichen.

Aus all diesen drängenden Fragen des menschlichen Existenzialismus – To Be Or Not To Be – leiten zwei Musiker musikalisch-textlich ab, was sie als Titel 9 Years nennen. Das ist die Galgenfrist. Als seien jetzt viele aufgewacht, werden noch Notfristen genannt, danach ist es vorbei: Uwe Fahrenkrog-Petersen, Keyboarder, Komponist, hat kein neues Thema angefasst. Schon als 99 Luftballons auf Basis eines Rolling-Stones-Konzerts in der Berliner Waldbühne entstand (Text: Carlo Karges), ließ Fahrenkrog-Petersen Träume fliegen und Nena und ihre gleichnamige Band ließ Hoffnung, Argwohn und kritische Distanz um die Welt fliegen. Sogar in Japan und den Vereinigten Emiraten von Amerika. Ein Aphorismus auch, dem beileibe nichts Negatives anhaftet. Aber es war ein Verwechslungsszenario, Kriegsminister ließen die Welt in Trümmern liegen. Apokalyptischer und eindringlicher fand kaum jemand zutreffender Worte für jene Welt der Düsenflieger.

Marian Gold war mal sehr Big In Japan und ist heute noch für immer jung. Die Russen sehen ihn auch heute noch sehr sehr gern und wenn einer jener Popsongs seiner Band Alphaville im Radio läuft, fühlen sich viele bis heute jung. It sounds like A Melody. Irgendwie ist er ein ganz anderer Frank Sinatra: The Voice. Ein Goldkehlchen, das Wort ist Scheiße. Fakt ist, wenn Marian singt, erkennt man seine Voicings unter Tausenden und es hat immer einen smoothen, hereinfließenden Charakter.

Das Lied des Tages 9 Years auf blackbirds.tv trifft den Berichterstatter mitten ins Herz. Da ist sie wieder: Marians Stimme, die so unvergleichlich sehnsuchtsvoll und wichtig klingt. Fahrenkrog-Petersen, uns Uwe, und Marian, das Goldkehlchen.

9 Jahre haben wir noch Zeit: Nun rammt die Außerparlamentarische Jugend einen Nagel in die parlamentarische Opposition von zaudernden Berufspolitikern mit einem äußerst nervigen Wenn und Aber. Die Jugend sagt wie wir es so, wie viele es empfinden. Sie ist heute 16 Jahre alt und in 16 Jahren ist nichts passiert. Aber es wurde lamentiert, es wurden Kongresse abgehalten, Protokolle unterschrieben und hinterher aufgekündigt. Amerika hat einen Donald Trump hinter sich und in Südamerika werden Ureinwohner aus Wäldern verjagt und wer sich wehrt, wird gelyncht oder einfach abgefackelt für Palmzuckerplantagen. Es müssen lange Nägel sein, mit denen wir Politiker festnageln: Nine Inch Nails gegen ein unverantwortliches Weltidiotentum.

Seid demütig. Seid dankbar für Gottes Schöpfung. Es ist schon fast zu spät. Seid wehrhaft. Bleibt wehrhaft.

Weiterführend

* Uwe Fahrenkrog-Petersen auf Instagram

2011/21 #Tageslied – F.W.O.T. – Favourite Waste Of Time (Official Music Video)

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied


F.W.O.T. – Favourite Waste Of Time (Official Music Video)

F.W.O.T. – Favourite Waste Of Time by L_TASHINA
Lemon drops. cherry pie
Your lips look so sweet please let me try
Please let me taste you
Flask of whisky tied to your thigh
My heart is pounding
My throat is dry – My throat is dry

Should I surrender
Or should I fight
You´re so uplifting
I´m only drifting
Sent from heaven?
Arose from hell?
Where you came from
I can not tell – I can not tell

You freakin love of mine
You’re my favourite waste of time
Our love feels like a rocket ride
You’ll be my baby by my side

Don’t sweat it, Babe
But if you do let´s sweat it out together
Lean back and feel the leather
Let’s buckle up drive down the slippery road
To where the sweet river flows, anything goes
Kiss my rose

You freakin love of mine …

You freakin love of mine
You’re my favourite waste of time
Our love feels like a rocket ride
You’ll be my baby by my side

STARRING:
Laura Tashina as Mechanic
Young-Shin Kim as Miss Pierce
René Hofschneider as Garage Owner

THE BAND:
Vocals: L_TASHINA
Drums: Alex Hoetzinger
Guitar: Freddy Hau
Base Guitar: Dirk Schmigotzki

Camera:
Frank Schwaiger

Director:
Alex Hoetzinger, L_T

Assistant:
Vincent Dalg
Anna Bomhard

Story:
Alex Hoetzinger, L_T

CREDITS.
Music & Lyrics by L_T and Alexander Hoetzinger
®© 2021 by sick chick © GEMA 2021

Video production and Edit by Alexander Hoetzinger and L_T @ sound & song Studio Berlin
Music produced and mixed by Alexander Hoetzinger @ sound & song Studio Berlin
mastered by Alex Klier @LXK Studio, Munich
Instruments played and recorded by Alexander Hoetzinger

Weiterführend

* Unterstützt dieses musikalische Projekt auf Patreon

1998/21 #Tageslied – Zirkus – Rubini Zöllner

Icon #Tageslied

Icon #Tageslied

Rubini Zöllner (Fotograf: Thomas Ernst, mit Dank 02.08.19)

Rubini Zöllner (Fotograf: Thomas Ernst, mit Dank 02.08.19)


Zirkus – Rubini Zöllner

Hier unter diesem Link den Song „Zirkus“ streamen: http://hyperurl.co/83z4y5​
Sängerin, Schauspielerin & Musicaldarstellerin Rubini Zöllner schreibt ihre Liebeshymne an die Veranstaltungsbranche in Coronazeiten.
Video: Veronika Scheibner (YouTube Channel Nika Nanika: https://www.youtube.com/channel/UCXTL…​)
Musikproduzent: Rychard North (Instagram: https://www.instagram.com/rychardnort…​)
Komposition: Rubini Zöllner (Könnt Ihr hier abonnieren)
Text: Roland Krispin (https://www.krispin-band.de/​) & Rubini Zöllner

Li-La-Lummerland ist abgebrannt.
Wer nicht mitmacht, wird verpetzt.

Zirkus Zöllner ist electrobeat. Dazu stößt die Trompete ins Horn. Welt voll Stolz, voll von Kunst und Magie.

Magic moment: Einfach mal weg von der Pflicht und hier das Lied des Tages auf blackbirds.tv: Zirkus von Rubini Zöllner.