1856/19 #Tulipstagram Facebook ist fürsorglich

Icon #Tulipstagram

Icon #Tulipstagram

Facebook ist fürsorglich. Was ich heute nicht vergessen darf: Auf bevorstehende Veranstaltungen antworten. #TTT #Tulipstagram #TodoListe #Dringend

Facebook ist fürsorglich. Was ich heute nicht vergessen darf: Auf bevorstehende Veranstaltungen antworten. #TTT #Tulipstagram #TodoListe #Dringend

Es gibt dreierlei Köpfe – erstlich solche, welche aus eigenen Mitteln Einsicht und Verstand von der Sache erlangen; dann solche, die das Rechte erkennen, wenn andere es ihnen darlegen; endlich solche, welche weder zum einen noch zum anderen fähig sind. • Niccolò Machiavelli

Shock The Monkey.

Am Morgen des 12. September beklage ich noch die Erinnerungen an Nine Eleven gestern Abend.

In meinen Benachrichtigungen von Facebook ist die oben eingeblendete Zeile mit meinen beiden Freunden Mario #Altamann und Olaf Dähmlow (Yorckschlösschen) zu sehen. Facebook ist fürsorglich.

Und schafft Begriffe und Kümmerungen, die es vorher so noch gar nicht gab.

Fest in unseren Alltag ist inzwischen eingebunden, dass wer zur Creme Brülée gehören will, auf bevorstehende Veranstaltungen zu antworten habe. Es sind nicht 10, 20 oder 30: Es sind 103 Personen in meinem Umfeld. Ich weiß nun: Ich muss heute auch noch Veranstaltungen beantworten. Ob ich dort hin gehe?

Das ist ein anderes Lebensereignis, dessen Reich- und Tragweite nicht in diesen kurzen Post passt.

Von allen verschiedenen Saatgut bevorzuge ich die Grausamen.

Edit: Ich muss Olaf mal wieder besuchen. Mit Mario. Harharharhar…wir tragen dieselben T-Shirts, Mario und ich.

Seins. Gemeinsam.

Schönen Tag allerseits.

Weiterführend

* Was ich zu Nine Eleven gestern auf Facebook schrieb

1753/19: Linktipp: Wie man das Programm vom Yorkschlösschen ergugelt – Tipps & Tricks

Johnny Haschkeks (Foto: Johnny Haschkeks)

Johnny Haschkeks (Foto: Johnny Haschkeks)

Hast schon gehört? Der Roger spielt wieder. Wat? Der Radatz! Ach, der Roger Radatz! Ey Mann, geilomat. – Natürlich gibt es, was diesen alten Ort der Kulturtreue betrifft, auch Grossstadtgeflüster. Doch das ist eine andere Geschichte.

Faktisch praktisch ergugelt sich der kenntnisreiche Künstlerkenner sein Nachleben hier.

Weiterführend

 

1777/19: HIStory: Mit dem Rufus Temple Orchestra kehren die Zwanziger zwanzläufig in den Fokus des Interesses zurück

^


Rufus Temple Orchestra – Bei mir bistu shein – Vocal

Es ist wohl nur ein Traum: Katharina von Fintel ist derzeit die in Berlin vielleicht bemerkenswerteste Banjospielerin Berlins. Dabei spielt sie hier gar nicht Banjo, sondern singt. Das bloße Haschen nach dem Wind.

Was war es doch für eine verrufene Zeit.

Doch niemand hat gerufen. Im Yorckschlösschen geht es am Donnerstag ein Stück weit zurück in die Goldenen Zwanziger. Wie shein.

Bei mir bist Du schön, I try to explain. Verderbtes Babylon Berlin.
Das Rufus Temple Orchestra Berlin, beispielsweise am Donnerstag, den 24.01.19 um 21 Uhr, im Yorckschlösschen.
Bitte blättern.

Weiterführend

* Programmheft vom Yorckschlösschen für Januar 2019 (nur kurze Zeit)
* Interview mit Liv Lisa Fries und Volker Bruch über Babylon Berlin
* Beautymountain Berlin-Guitars: In der Motzstr. reüssiert der vermutlich beste Gitarrenladen Berlins in der Motzstr.