856/13: Lied des Tages: No one´s fault – von „triosence“

_icon.Tageslied

[iframe_youtube video=“1NPrrwhX9Zk“]
triosence – no one’s fault (official music video) (via youtube)

Ein Film von Sven Kalvelage and Crozonfilm

Musik by Bernhard Rainer Schüler
„triosence“
Piano Bernhard Schüler
Bass Matthias Nowak
Drums Stephan Emig
Tänzerin im Video Alica Bjerke

Wie er zur Musik gekommen ist, erzählte mir Stephan Emig kürzlich während einer Schlagzeugerveranstaltung in Berlin. Iron Maiden hat ihm die musikalischen Gehörgänge geöffnet. Was dabei raus kommt, wenn man Iron Maiden verinnerlicht, noch ein bisschen was dazulernt (oder vielleicht auch ganz schön viel), nennt sich jetzt (u.a.) Triosence. Und, ja, Iron Maiden, dann geht das wieder, nee, ist gut, Iron Maiden ist klasse: Als Wegbereiter guter Musik. Chapeau, Iron Maiden. Gut gemacht.

Triosence, gut performed, tolles Video und fulminante Musik. Wow.

_link Lotse