456/11: Gigs, Preview: Rob Longstaff, Record Release Party „Boogaloo“, Quasimodo 17.03.11


Rob Longstaff – EPK Boogaloo (via youtube)

Sympathisch, oder? Bisher trampte er durch drei Kontinente, besuchte indische und afrikanische Waisenhäuser und Krankenhäuser, wagte sich gar in die Antarktis, und reiste per Fahrrad, Zug und Schiff von Berlin nach Australien. Rob hofft, die Vorteile des langsamen Reisens auch anderen schmackhaft machen zu können. Er ist Teil der wachsenden Anzahl Reisender, die Stress und Sicherheitsparanoia des Fliegens leid sind. #Statement blackbird music über den Ausnahmekünstler Rob Longstaff #Fliege, Fliege, Fliege, bis der globale Kollaps kommt – Empfehlenswert: Ruft die Website des Künstlers auf und klickt die dort abgebildeten Städtepunkte an. Da gibt es lustige Videos vom „on the road“ sein zu sehen. Alles inklusive weitere Musik, lecker! – Die Gourmetredaktion

Titel: Rob Longstaff, Record Release Party „Boogaloo“
Ort: Quasimodo
Link out: Click here

Beschreibung: Er ist eine Art kosmopolitischer Schlachtenbummler in musikalischen Dingen und reiste mit dem Fahrrad von Deutschland nach Australien. Davon kann er übrigens auch ein Lied singen, nein sogar mehrere. Das eingefügte Video ist ja schon relativ vielsagend. Ein Geheimtipp: der Australier Rob Longstaff, living, praying and singing in Berlin. Die Scheibe ist ein Hit, die dort vorgestellt wird, ihr Name: „Boogaloo“…

Startzeit: 22:00
Date: 2011-03-17

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.