1808/19: Video: Der König von Scheißegalien


Udo Lindenberg – König von Scheißegalien [Walk on the wild side] (offizielles Video)

„Zwischen Ironien und Lapidarien, direkt hinter den Bagatellen, da liegt mein Königreich, im schönen Land Scheißegalien. Immer schön easy bleiben und den Blick für die wesentlichen Dinger im Leben nicht verlieren.“ (Udo Lindenberg)

Lecken Sie sich am Arsch: An meinen kommen Sie nicht ran. Sagt Udo. Die Auskopplung aus einem Moviemento des Glücks für Lindenberg-Fans von Sven Haeusler (Berlin, Svenson Suite). Der Song Take A Walk On The Wild Side ist ja historisch verbrieft und wir müssen uns kaum anstrengen, über ihn nachzudenken. Er fällt uns ganz nebenbei ein und wir fallen nicht vom Glauben ab.

Zuletzt haben wir diesen Song ja selbst schon mal aufgenommen. Wo er ist, ist verlinkt. Viel Spaß.

Weiterführend

873/13: Nachruf: Lou Reed ist tot

Trauerkerze

„One chord is fine.
Two chords are pushing it.
Three chords and you´re into jazz.“
(Lou Reed)

Wie aber würde man das wilde Leben finden? Ganz einfach: Geh auf blackbirds.tv, dort ins Suchfenster rechts und gib ein „wild side“. Schwupps, ist das vielleicht ein Leben? – Der amerikanische Rolling Stone meldete zuerst den Tod von Lou Reed.

Großartige Nachrufe schreiben auf Lou Reed?

Nö. Stattdessen eine ältere Aufnahme aus dem eigenen Dunstkreis. Mit der Band „Men´s Health Club Berlin“ nahmen wir 2011 diesen Song auf und mir gefiel diese Version sehr gut. Vor allem, weil sie sich nicht direkt ans Original hält und hier und da modifiziert wurde.

Ich spielte ein bisschen (sehr leise) Besen auf der Aufnahme und gab ein paar fürchterliche Backings dazu. Das war´s auch schon.

Lou Reed ist tot. He lived along this wild side. Kein Zweifel.

_link Lotse