Berührende Werbung: Popfan bleibt Popfan! (Quelle: Radioberlin)

1255/15: Lied des Tages: World Drum Festival – Allstars mit dem „Song ohne Namen“ – Die gif-Dateien des Tages

_cymbal (gif)

Bauchinstrument


Popakademie Baden Württemberg: World Drum Festival – Allstars

Veröffentlicht am 02.11.2015
Im Zuge der Ernennung Mannheims als UNESCO City of Music und zur Gründung des neuen Studiengangs Weltmusik, fand am 31. Oktober 2015 zum ersten Mal das Popakademie World Drum Festival statt. Die Popakademie Baden-Württemberg richtete das Event in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Mannheim und dem europäischen Schlagzeug- und Percussionsverband Percussion Creativ aus.
International bekannte Percussionisten, die u.a. als Dozenten im neuen Weltmusikstudiengang der Popakademie wirken, haben in Workshops, Clinics und Konzerten gezeigt, was derzeit Stand der Dinge in der weltweiten Jazz- und Popmusikszene ist.

Live an den Drums:
Rhani Krija (Marokko), Michael Küttner (Deutschland)
Ramesh Shotham (Indien), Martin Verdonk (Curacao),
Firas Hassan (Syrien), Joss Turnbull (Deutschland), Udo Dahmen.

Die Popakademie in Mannheim hat eine neue Hochschulsparte namens World Music. Zur Eröffnung gaben sich Percussionisten von Rang und Namen ein Stelldichein. Onlinelessons.tv hat das Event großzügig mitgeschnitten. Hier seht Ihr einen Auszug aus dem Konzert. Dass wir das hier als Lied des Tages postulieren, aber als einen Song ohne Namen, ist ja gar nicht mal so außergewöhnlich. Schließlich gibt es schon seit langem die Band ohne Namen.

Nein, es ist einfach auch ein Hinweis auf eine Erweiterung des dortigen Angebots. Wir haben unterdessen zwei weitere musikbezogene gif-Dateien in den Artikel eingebettet.

1135/14: Video: Eineinhalb Stunden Gespräch: Prof. Udo Dahmen mit Klaus Voormann (Sendedauer: 1:23 Stunde)

_Interview

Seitentrenner: Interview


onlinelessons.tv / Popakademie „Open House“ Event: Klaus Voormann

„Die hatten einen Druck….“ (Klaus Voormann über die aufgekommenen Beatles, Anfang der Sechziger)

Klaus Voormann, Plattencoverarchitekt, bspw. von „Revolver“ von den Beatles, Bassist von Manfred Mann, Carly Simon und vielen, vielen anderen, Künstler und fälschlicherweise oft als „fünfter Beatle“ bezeichnet im Gespräch mit Prof. Udo Dahmen, Popakademie Mannheim. – Seit einiger Zeit baut Florian Alexandru-Zorn zusammen mit anderen Onlinelessons auf, dort Schlagzeugunterricht, auch andere Instrumente werden geboten. Der Markt „education“: Wachsend. – Dass Florian Alexandru-Zorn Prof. Udo Dahmen kennt, liegt auf der Hand. Denn der „Popprofessor von Mannheim“, auch Schlagzeugpapst, Mentor und Motivator, ist in der Pop- und Rockmusik wohlgelitten. Ein feinsinniger, ätherischer, netter und sehr verbindlicher Mann. Ich lernte ihn 2013 auf einer Berliner Veranstaltung „Berlin Drum Week“ in der Schlagzeugschule von Dirk Erchinger -drumtrainer Berlin- kennen. (Mehrere Artikel: hier)

Klaus Voormann ist allseits wohlbekannt und ein historischer Kotzbrocken. Das jedenfalls sagt Paul McCartney über ihn, weswegen er ihn gern hat. Das ist McCartneys Schalk im Nacken. Wir sehen ein sehr gut und auf hohem Niveau geführtes face to face-Gespräch. Wir bedanken uns herzlich bei onlinelessons.tv für dieses digitale Schätzchen. Sehr schön.