1206/15: News: Saftige Mieterhöhungen in Teilestr., Tempelhof, Musiker suchen DRINGEND Proberäume, Jazzstudie 2015

icon NEWS news

News_Nachrichten_Banner

Hi tommy. Unsere Übungsraummiete wird ab August drastisch erhöht. Kennst du eventuell Räume in Steglitz Wilmersdorf oder Schöneberg um die 250 €, die auch 24 std. bespielbar und trocken sind? Wenn ja schicke mir hier bitte Links o. Adressen. Danke (Mikel, Schlagzeuger via facebook)

Damit hatte niemand gerechnet. Mikel (sprich: Michael, amerikanisch), Schlagzeuger, steht vor einem gefühlten Scherbenhaufen. Dabei hatten sie sich den tagesbelichteten Proberaum recht wohnlich eingerichtet. Am Schlagzeugständer ist Animal drapiert, The Animal, das Tier aus der Muppetshow, das alle Schlagzeuger auf der Welt innig verehren. Ein Vorbild. Spielerisch. Spielerisch ernährt sich das Eichhörnchen, in Proberäumen die leider nicht wie Flöten auf der Wiese wachsen, was 1978 in dem Song „Am Bahnhof“ Nina Hagen bereits bedauerte. Alle wollen raus, weil es viel zu teuer wird. Ärgerlich.

Gehen wie ein Ägypter. Die #Beatles

Auf der Stelle gehen: London walking oder „Gehen wie ein Ägypter“: Die Beatles, 1969 auf der Suche nach neuen Ufern, auf dem Zebrarollstreifen. Trapp trapp der Trapper, tripp tripp, Day Tripper, yeah! ♪♫♪♫ (zur Webcam: Abbey Road, viel Spaß)

Deswegen geht es jetzt los, auf Übungsraumsuche. Die Bandmitglieder stapfen durch die Vorhöllen von Berlin-City, das Anforderungsprofil eines neuen Raums im Anschlag. Gezielt wird auf Proberaumvermieter aller Stadtteile.

Natürlich hat nicht jeder Musiker denselben Fokus. Einige suchen in Steglitz, Wilmersdorf, Schöneberg. Anderen ist es egal: Hauptsache proben.

Probiere dies hier eventuell? http://www.schallmauer-ev.de/
Frage auch nach bei Becker & Kries, die haben viele Gewerbehöfe. http://www.beckerundkries.de/
Frage auch die Gewerbesiedlungsgesellschaft, ein großer Vermieter von Gewerbehöfen http://www.gsg.de/de. Ein weiterer namhafter Vermieter ist die Baufirma Kuthe, die mehrere größere Gehöfte bewirtschaftet http://www.kuthe.de

PostkarteVS-1024x730

Die ökonomische Situation von Jazzmusiker/-innen wird zwar immer wieder als prekär beschrieben, tatsächlich aber fehlen aussagekräftige Zahlen – so stammt die letzte ausführliche Studie aus den 1970er Jahren. Nun werden in einer empirischen Studie der Universität Hildesheim aktuelle Daten gesammelt. Die Umfrage erfolgt anonym und sicher über das  Befragungsportal soscisurvey.de. Die Teilnahme an der Befragung ist bis zum 30. Juni 2015 möglich. Weitere Infos erhaltet Ihr auf der Website selbst…

Falls Ihr bezahlbare Proberäume anzubieten habt, schreibt einfach einen Kommentar unter diesen Artikel oder addiert mich auf facebook. Ich stehe mit einigen der Bands aus der Tempelhofer Teilestr. in gutem Kontakt und würde ihnen gern helfen, weiterhin proben zu können.

_banner.Proberaum

Blümchentapete im Proberaum? Kein Problem. Man kann bezahlbare Räume ja schick machen. Oder so lassen: Weils so schön zeitgeistig wäre. Golden Toast…., oder Prilblümchen zum Aufkleben, beim Proben gibt es Tri Top Mandarine, eins zu sechs…, sonst wird’s zu süß!

Auf gar nichts kann man sich heutzutage am besten verlassen. Trauerspiel.

Dass die Beatles damals mit dem verdächtig barfuß laufenden Paul (is dead) Zebrastreifen überquerten, ist bekannt, wir berichteten. Eine keineswegs vollständige Artikelauswahl findest Du hier…

Schreibe einen Kommentar