99/10: Gigs/Preview Berlin: TM Stevens, Cindy Blackmann & Kat Dyson – Supergroup am So, 18.04.10

Screenshot TM Stevens & Cindy Blackman

Screenshot TM Stevens & Cindy Blackman

So richtig berauschend ist das zu erlangende Material über diese neue Supergroup nicht. Wahrscheinlich ist der Promocode verloren gegangen. Oder es war gar nicht nötig, diese neue Group mit dem Namen “Challenge” anzukündigen? Die musikalische Besetzung allerdings ist erstklassig, hochrangig, exquisit:



Kat Dyson Interview – via Youtube

Mit Challenge setzt TM Stevens, der oft und regelmässig in Berlin weilt, offenbar seine Absicht fort, Livemusik im wesentlichen auf ein gutfunktionierendes Powertrio zu reduzieren. Tourte TM Stevens jahrelang mit seiner Band Shockazoloo durch die Clubs, hat er sich jetzt noch bekanntere Begleitmusiker ausgesucht, um die Hallen besser zu füllen. Am Schlagzeug sitzt Cindy Blackmann, die eigentlich so gut wie jeder als wuschelhäuptige (Ausnahme-)Schlagzeugerin von Mastermind Lenny Kravitz noch gut in Erinnerung hat.

An der Gitarre Kat Dyson, die “the one and only Prince” häufig begleitet. Wer sie ist, das sagt ihre Website, ohne dass man noch viel hinzufügen müsste:

Guitarist-vocalist, composer and artist Kat Dyson relocated to Los Angeles from Minneapolis a few years ago…a native southerner,with rock and blues in her soul, she was lead guitarist and band member for Prince and The New Power Generation during the Jam of the Year and Emancipation tours as well as his electrifying 2005 NAACP awards performance. Along the way, Kat has performed with renowned artists including Cyndi Lauper,Natalie Cole,Debra Cox, Ivan Neville, Bruce Willis, Donny Osmond, George Clinton and the P-Funk All Stars, The Winans, Big Mamma Thornton, Smokey Robinson, UB40, Ben E. King, Bo Diddley, Odetta, Celine Dion, Roch Voisine,Etta James,Sarah McLachlan, Buddy Guy, BB King,Chaka Khan,T.I., Carlos Santana, Stevie Wonder,Celine Dion,Ziggy Marley,Musique Soulchild,Patti Labelle,Mary Mary,Keb Mo,George Clinton and the P Funk All Stars as well as exciting new emerging artists Sy Smith and N’Dambi.

TM Stevens ist wie folgt zu introducen:

Er war unter anderem Studiomusiker bei James Brown, Joe Cocker, Tina Turner und Steve Vai, Cyndi Lauper, Little Steven, Billy Joel. Er war ein festes Bandmitglied der Pretenders. Dem breiten Publikum ist er am ehesten durch sein Bass-Riff zu Beginn des Songs Unchain my Heart (Joe Cocker) bekannt. Seinen eigentlichen Durchbruch als Musiker kam durch James Brown. Er sang 1985 bei Living in America mit und auf dem gesamten Album Gravity ist T. M. Stevens Stimme ebenfalls zu hören. Als Fusionmusik arbeitete er mit Miles Davis, mit dem er auch beim Montreux Jazz Festival auftrat. Im Jahr 2004 tourte T. M. Stevens mit Jean-Paul Bourelly und dem Drummer John Blackwell (Prince). 2007 war er mit den Headhunters unterwegs. Anfang 2009 ist TM in dem Projekt SociaLibrium mit Bernie Worrell, Gitarrist Blackbyrd McKnight und Cindy Blackman auf Europa-Tournee. (Quelle. Wikipedia, hier)

Cindy Blackman?

Blackman begann ihre Karriere als Straßenmusikerin in New York City. Sie studierte drei Semester am Berklee College of Music in Boston und war Schülerin von Alan Dawson. Sie kehrte in den 1980er Jahren nach New York zurück, wo sie eine eigene Band leitet (unter anderem mit Bassistin Kim Clarke). Bekannt wurde sie als Schlagzeugerin des Rocksängers Lenny Kravitz, mit dem sie von 1993 bis 2004 arbeitete.

Daneben trat sie mit Musikern wie Jackie McLean, Joe Henderson, Don Pullen, Hugh Masekela, Pharoah Sanders, Sam Rivers, Cassandra Wilson, Angela Bofill, Bill Laswell und Buckethead auf. Sie veröffentlichte acht Soloalben und nahm 1997 das Lehrvideo Multiplicity auf. Im Frühjahr 2009 tourte Blackman mit Socialibrium durch Europa (unter anderem mit Bernie Worrell und TM Stevens). (Quelle Wikipedia: hier)

Wenn das ganze am Sonntag im Prenzlauer Berg und dort im Kesselhaus abgeht, dann kann man -soviel steht fest- wohl kaum ruhig stehen bleiben. Black music at it´s best. blackbirds.tv empfiehlt: unbedingt hingehen!


Challenge Live – Raw Material – Gig 14.04.2010 Tatort (via Youtube)

Weiterführend

Dieser Beitrag wurde unter Gigs, Preview abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf 99/10: Gigs/Preview Berlin: TM Stevens, Cindy Blackmann & Kat Dyson – Supergroup am So, 18.04.10

  1. Pingback: xdrum.eu – pimp my drumming! » Twitter Wochenschau am 2010-04-25

  2. Pingback: http://blackbirds.tv – Berlin fletscht seine Szene » TwitterTweet Wochenreport 2010-04-25

Hinterlasse eine Antwort