577/11: Lied des Tages: Olaf Maske und „Wenn der Himmel weint“, im Sommer 2011 keine Seltenheit

Banner Personen

Olaf Maske - Der vor dem Wind wohnt!

Olaf Maske - Der vor dem Wind wohnt!

Doch jetzt wo es regnet, wenn der Himmel weint….wäre ich doch so gern -ganz nahe- bei dir! – Olaf Maske, solo, eine „vor dem Wind“-Produktion, aufgenommen im Juni 2008 im Studio „vor dem Wind“, alle Instrumente, Text und Musik von Olaf Maske

Olaf Maske war hier schon Gast, auf dieser Website und wir haben ihn auch schon durchleuchtet. Bzw. beschrieben: Rudimentär! Hör mal, Rudi, hör mal….

Da berichteten wir mehrfach über ihn. Heute widmen wir ihm das „Lied des Tages“ und das geht so…wie oben eingerückt steht. Passt zum Sommer 2011.

[iframe_youtube video=“8s4DDOb4oSc“]
Wenn der Himmel weint… – Olaf Maske (via youtube) 

Irene? Ist Amerikanerin. Die ist abgezogen. In hohem Bogen! – „Die besten Frauenkenner sind die Meteorologen: Sie geben den Wirbelstürmen Frauennamen.“ – Sir Peter Ustinov

Und, jetzt wo „Irene“ aus New York abgezogen ist und alles glimpflich abgelaufen ist, tritt Olaf Maske auf den Plan. Und er wäre doch so gern bei Dir! Was meinst Du?

Sollen wir mehr von Olaf Maske hier bringen? Jetzt, wo es eigentlich dauernd nur regnet….oder sollen wir einfach nur weinen? Mir ist alles recht, so lange ich nur loslassen kann!

Alles in allem ist Olaf Maske ein Macher, Liedermacher, und wir fühlen uns an die gefühlvollen Balladen eines Pete Wyoming Bender erinnert, vielleicht eine Spur schnoddriger, berlinesk, Ihr nicht?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.