The Doors Are Open - Feast Of Friends

1064/14: Video: „The Doors Are Open“ – Feast Of Friends, The Rainbirds On Tour und „gegen die Tür zu spielen“ als Musikerlos

The Doors Are Open - Feast Of Friends

Es ist eine Freude zu sehen, dass Leben in die Bude kommt, durch die Türen. Totgesagte leben länger: Auch wenn Jim Morrison und Ray Manzarek bereits hinüber geritten sind zu ihren Ahnen, sind die DOORS aktiv. Öffnet die Pforten der Wahrnehmung, heißt es. Die DOORS als Filmemacher, das war 1968 die Idee einer von ihnen selbst in Auftrag gegebenen Dokumentation über die Band. Diese wird nun in Kürze als DVD erscheinen.

Apropos: Die Rainbirds aus Berlin sind ja „re-united“. Katharina Franck (Sängerin, Gitarre) ist noch vom „alten Schlage“, die Begleitmusiker sind komplett ersetzt. Wie man Gerüchte in die Welt setzt: Derzeit touren die Rainbirds mit den DOORS gemeinsam „gegen die Tür“ (Musiker-Redewendung, für: „Auf Eintritt spielen“ – Wer Eintritt zahlt, bestimmt so über die Höhe der Gage der Band mit). Okay dieser Absatz ist der Spezialistengruppe: Musikerwitze auf facebook gewidmet und darf unter gar keinen Umständen ganz ernst genommen werden.

Es gibt Anscheinsbeweise. Schaut.

Weiterlesen

1058/14: Video: Historisches Schnipsel aus Amsterdam, 1968 (The Doors) „Hello, I love You“


Hello, I Love You [Video] – The Doors (Live 1968)

In the middle of the Doors‘ 1968 European tour, the band decides to take in the sites of Amsterdam. With drugs being legal, they were constantly being offered drugs by fans that they met on the street. Ray, Robby and John politely declined the offers.. but not Jim. He took everything that was handed to him. This led to him passing out and being taken to the hospital right before their concert that night. With no Jim Morrison, Ray stepped up and sang lead vocals for the entire set. What other band member in any other band could do that at a moment’s notice? (Quelle: Ray Manzarek, facebook-Channel)

Auf facebook unterhält man neben einigen anderen auch diesen Kanal, der dem Wirken des inzwischen verstorbenen Ray Manzarek (Kb, The Doors) zu Ehren gepflegt wird. Die Informationen sind autorisiert und sprechen von zutreffenden Ereignissen. Dass der Keyboarder den Part des ausgefallenen Sängers (und Alleinstellungsbeauftragten der DOORS) Jim Morrison vertretungshalber zu übernehmen hatte, war schon zu Lebzeiten des Sängers hier und da erforderlich. Denn Amsterdam war ein heißes Pflaster, damals und noch lange. Eine kleine Begebenheit. Lesetipp u.a.: „Die Doors, Jim Morrison und ich: Mein Leben mit den Doors“ von Ray Manzarek, erhältlich u.a. auf amazon hier….

1055/14: Video: The Doors „Wild Child“ – under construction


The Doors (Wild Child) – rare version

Das Stück kam später auf die Platte „The Soft Parade“ (Seite 2, 1. Stück), dessen Veröffentlichung im Juli 1969 erfolgte.

Nähere Informationen zum Album hier.

816/13: Nachruf: Ray Manzarek ist tot

Trauerkerze

image
(Grafik via facebook, mit Dank dafür)

[iframe_youtube video=“DgPaqi7Dpdg“]
The Doors – When The Music’s Over (LIVE IN EUROPE 1968) (via youtube)

Please open „the doors of perception“, öffnet Eure Pforten der Wahrnehmung, ihm zu Ehren: Der Gründungs-Door Ray Manzarek, neben Jim Morrison sicherlich der zweite Wichtigste in der Band The Doors ist tot. Krebs.

The Doors und er war der Keyboarder und ganz, ganz sicher einer von zweien, die man als Spiritus rector bezeichnet. Sein Sound war kriegsentscheidend. Dazu kam Jim Morrison, der Sänger. Und das war’s auch schon. Das waren The Doors.

Weiterlesen