1025/14: Video: Über das Leben, den Tod und ob es okay ist zu sterben, weiß der #Ukulelenprediger näheres

_icon.Tageslied

Ist das Leben temporär? Jawoll, isses.
Gibt vielleicht der Tod mehr für uns her? Na, wer weiß?
Es wird viel zu negativ gesehen. Hmmm.
Wer weiß, vielleicht ist er ja ganz schön?
Exakt. Auf den Punkt.

Seine Texte sind äußerst ungewöhnlich. Ist es am Ende mittendrin im Leben so, dass wir den Tod in unserem Leben vermissen? Ihm gern den Mittelfinger zeigen würden oder gar nicht erst an ihn denken? Soll er sich doch verpissen. Wir kennen das aus Monty Pythons Filmen: Der Tod klopft an, aber niemand hat wirklich vom giftigen Pudding gegessen. Er aber hat schon alle mit sich fortgenommen, ein purer, ein tödlicher Irrtum.

Seine Musik ist es auch. Vielschichtig, tiefgründig, intelligente Texte. Ein Weiser aus dem Morgenland. Der große Jazzer Horace Silver ist tot. Auch an ihn denken wir, wenn wir über dem Tod brüten und wie es wohl wäre, wenn….

Dieser Song ist hier verdientermaßen ein großartiges #Lied des Tages. Hühnerhaut kriegt man. Und Pusteln der Furcht. Weiter so, Ukulelenprediger! Großartig.

_link Lotse

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.