438/11: Video: Was ist eigentlich „die alte Hure Neukölln“, ein Versuch, Antworten zu geben!

Die alte Hure Neukölln ist verliebt? Jedenfalls lässt sie sich von Restberlin nicht einfach ficken! Nicht einmal ins Knie! #Statusfragen

Kalle Kalkowski ist hier schon seit mindestens zwanzig Jahren -oder sind es dreißig?- bekannt. Gottfried „Kalle“ Kalkowski und sein Sohn Boris, Schlagzeuger, sagen „Du alte Hure Neukölln“, nicht negativ besetzt, sondern positiv besetzt. Die Hure wird gebraucht, sagen sie im Interview. Ergo wird Neukölln auch gebraucht? Na klar, was sonst. Rupert´s Kitchen Orchestra waren auch in der „engeren Auswahl“. Teile ihres Straßenvideos aus der Karl-Marx-Str. werden nun bei ZIBB im Fernsehen gezeigt. Zu recht. Supervideo.


Rupert´s Kitchen Orchestra und Kalle Kalkowski bei ZIBB (via Youtube)

Mit Mitstreitern aus früheren Zeiten entsteht die Bleibtreu Revue. Gesang: Bernd Güldemeister, Gitarre: Werner Bohl, Gitarre: Erich Räucker (Ulla Meinecke), Gitarre: Michael Altrogge, Saxophon: Reiner Blenke, Bass: Michael „Micky“ Westphal (Metropolis, Stefan Waggershausen), Schlagzeug: Gottfried „Kalle“ Kalkowski. Sie hatten ein Demoband an die Deutsche Phonoakademie geschickt und wurden 1979 zur Endausscheidung nach München eingeladen. Fritz Rau sagte nach dem Auftritt: „Jungens verlernt eure Fehler nicht“. (Wikipedia, Link unten) über Kalle Kalkowskis Karriere, Fritz „Fritze“ Rau und den weiteren Verlauf der Karriere

Es ist nicht „seine Superhure“, die Kalle Kalkowski in dem Song „Supergirl“ besingt, sondern eben die „Frau seiner Träume“, wie man sieht. Dabei wird sie nur rotberockt dargestellt und als Supergau mit langen Beinen und kurzem Rock dargestellt.


Kalle Kalkowski – Supergirl (via Youtube)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.