477/11: Video: Zig Zag waren im Ratskeller Spandau und rockten „Born To Be Alive“ und einiges mehr!

Bitte eintreten: ZIG ZAG macht Livemucke! Bis zum Abwinken!

Bitte eintreten: ZIG ZAG macht Livemucke! Bis zum Abwinken!

Der Schlachtruf der Zig-Zag-Fans lautet: „Broiler, Broiler“ und erinnert damit an Deutschland´s einzige Goldknusperchen aller Zeiten!  Oder Boila Boila? Na, ist egal!

Es ist schon eine besondere Art, Musik zu machen: Auftragsmucke. Gute Laune-Musik, Posen für das Seelenheil der zu kurz Gekommenen oder auch für die, die gerade noch zur rechten Zeit Einlaß begehrten. Zig Zag, das ist das Projekt von Ille Ilgner und Sascha und sie machen ihre Sache so gut, dass man den Wiederholungsfaktor, gleicher Ort, ein Quäntchen Zeit später, förmlich in der Luft riechen kann. Sie werden gern wieder gebucht. Was das Publikum erwartet?

[iframe_youtube video=“fjp_9dvdjOI“]

Zig Zag Music, performing live at Ratskeller Spandau (via Tante Loli, danke!)

Vielleicht liegt das Geheimnis ihres auftrittstechnischen Erfolgs im Niederreißen von beschissenen Konventionen und Stilgrenzen, im Faktor Lust, Fun & Stilmix, dass für jeden was dabei ist, und wie!

Ganz einfach: a Mordsgaudi, gelle? Das Ganze hört sich an, wie eine neue Remineszenz an „Stars on 45“, wobei den Jüngeren gesagt werden muss: Es gab eine Zeit, da waren die Platten noch schwarz und die kleineren davon (im Volksmund: Singles) drehten sich mit 45 r.p.m.. Wer dann zehn Welthits in einen Groove packte und sie hintereinander abspulte, als Sampler von Weltformat sozusagen, nannte dies „Stars on 45“. Wobei diese Partyplatten allerdings in der Regel von unbekannten, nicht weniger talentierten Ausnahmemusikern eingespielt wurden. Das Einzige, was ihnen fehlte: Der Weltruhm. Nun ist alles korrekt erklärt.

Wobei: dass Ille Ilgner und Sascha nicht nur Rampensäue sind, sondern auch verkannte Weltstars, wird nun niemand noch länger in Zweifel ziehen, hohoho….

Also rocken sie, was das Zeug hält, oder auch einen Reggae, Stile sind den beiden fahrenden Musikanten wurscht, so lange nur jeder mitschunkelt. Otto Waalkes schränkte das so ein: Bitte! Nicht jeder, nur jeder zweite soll mitschunkeln! Scheiß auf diesen Vorschlag, Otto! Wenn´s scheeehhh is!

2 Gedanken zu „477/11: Video: Zig Zag waren im Ratskeller Spandau und rockten „Born To Be Alive“ und einiges mehr!

  1. Pingback: » 480/11: Video: Tante Loli sagt “Raus aus de Betten, rin in die Fields” #A Tribute To Gary Moore

  2. Pingback: http://blackbirds.tv – Berlin fletscht seine Szene » 528/11: Video: Mittelchor des Droste-Hülshoff-Gymnasiums singt “He lives in you” #König der Löwen 2

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.